Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Schützenhaus: Täter erbeuten Bargeld
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Schützenhaus: Täter erbeuten Bargeld
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:55 21.10.2013
Wieder ein Einbruch ins Schützenhaus: Rolf Wolters ärgert sich über den gewaltigen Schaden. Quelle: Photowerk (he)
Anzeige

Beute: Bargeld in unbekannter Höhe. Rolf Wolters, Vorsitzender der Schützengesellschaft, ist sauer.

Die Täter schlugen gegen 2.40 Uhr im Schützenhaus an der Breslauer Straße zu. Sie brachen erst eine Seitentür auf, die in den Festsaal des Hauses führt. Im Innenraum durchwühlten die Unbekannten dann mehrere Schubladen und brachen einen Zigarettenautomaten auf - mit dem Münzgeld daraus machten sie sich schließlich aus dem Staub.

Bei ihrer Flucht hatten es die Einbrecher sehr eilig: Sie verloren einige der gestohlenen Münzen. Grund war offenbar die Alarmanlage, die sofort nach dem Einbruch losging. Wenige Minuten später waren Mitarbeiter einer Sicherheitsfirma vor Ort, da waren die Täter jedoch schon getürmt.

„Dieser Einbruch ist Blödsinn hoch drei. Jeder weiß, dass im Schützenhaus nichts zu holen ist“, sagte Schützenoberst Rolf Wolters auf WAZ-Anfrage. Der Schaden sei hingegen immens: Allein die Reparatur der beschädigten Tür dürfte rund 1000 Euro kosten, so Wolters.

  • Im vergangenen Jahr waren Unbekannte bereits zweimal ins Schützenhaus eingebrochen. Hinweise an die Polizei unter Tel. 05361/46460.

rpf

Anzeige