Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 4 ° wolkig

Navigation:
Schüsse auf Autos in Detmerode

Wolfsburg Schüsse auf Autos in Detmerode

Mit Schüssen aus einem Luftgewehr wurden die Autos dreier Schüler der Berufsbildenden Schule Anne-Marie-Tausch in Detmerode beschädigt. Mögliche Ursache für diese Tat: das Park-Chaos rund um die Schule.

Voriger Artikel
Mit dem Bus zum Planetenweg
Nächster Artikel
Sparkasse: Fusion mit Peine ist vom Tisch

Autos an der Anne-Marie-Tausch-Schule: Lange ist die Parkplatzsituation in dem Bereich ein Problem. Ob sie auch Auslöser für die Schüsse war, ist unklar.

Quelle: Sebastian Bisch

Die betroffenen Schüler hatten ihrer Schulleiterin Anja Laade von den Vorfällen berichtet. „Ich gehe erst einmal davon aus, dass das ein Dummejungenstreich ist“, sagt Ortsbürgermeister Ralf Mühlisch. Andererseits spreche auch vieles für die Theorie, dass ein verärgerter Anlieger ausgerastet sei. „Schon seit meinem Amtsantritt beschäftigt mich das Parkplatz-Problem in Detmerode“, betont Mühlisch.

Und das gebe es natürlich vor allem im Bereich rund um die Berufsbildende Schule. Relativ neu ist das Problem an der Kreuzung Theodor-Heuss-Straße/Mörser Winkel, wo es jetzt zu den mutmaßlichen Schüssen kam. „Teilweise stehen die Autos da bis in den Kreuzungsbereich“, weiß Mühlisch. Bei jeder seiner Sprechstunden werde er auf die Parkplatz-Situation angesprochen. „Die vielen Wohnprojekte werden das Problem wohl eher noch verschärfen als lösen“, bedauert Mühlisch.

Für die Polizei ist der Grund für die Tat zweitrangig - ein Dummejungenstreich ist es für sie auf jeden Fall nicht mehr: „Das ist nicht nur Sachbeschädigung, sondern eventuell auch ein Verstoß gegen das Waffenrecht“, sagt Polizeisprecher Sven-Marco Claus. Bislang sei die Anzeige der Schüler aber nicht in Wolfsburg eingegangen. Laut Laade hatten die Schüler, die in Gifhorn wohnen, auch dort ihre Anzeige aufgegeben. „Wenn sich die Geschichte bewahrheitet, nehmen wir die Ermittlungen auf“, sagt Claus.

Hinweise von Zeugen an die Polizei Wolfsburg, Tel. 05361/46460.

kau

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Wintermarkt in der Autostadt Wolfsburg