Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Schüler spenden für Flüchtlinge
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Schüler spenden für Flüchtlinge
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:00 21.12.2015
Schöne Bescherung: Die Schülervertretung der BBS II überreichten Flüchtlingskindern Geschenke, dafür hatte sie 870 Euro gesammelt. Quelle: Photowerk (bas)
Anzeige

Die Freude in den Flüchtlingsunterkünften Dieselstraße und Beuthener Straße war riesig. Nachdem die Geschenke verteilt waren, gab es großen Applaus von den Eltern. Die Mädchen und Jungen öffneten sofort die liebevoll eingepackten Geschenke - und hatten ein Lächeln im Gesicht. „Die Freude ist noch größer, als ich gedacht hatte“, sagte Schülervertreter Mohamed Louati.

Die Schüler hatten zunächst Geld für die Aktion gesammelt - „870 Euro waren in einer Woche zusammengekommen“, freut sich Vertrauenslehrerin Petra Schirm, die mit ihrer Kollegin Claudia Köhler die Aktion koordiniert hatte. Die Schüler kauften von dem Geld Spielzeug wie Bälle, Buntstifte, Luftballons. Die Geschäfte Galipp, Deichmann und Runners Point spendierten Schuhkartons zum Einpacken. Die Autovermietung Schröder stellte ein Fahrzeug für den Transport der Pakete bereit.

Die Schüler spendeten ebenso wie die Jugendvertretungen von Stadt und LSW außerdem Kleidung, die die Caritas-Kleiderkammer bekam. Unterstützung sei wichtig: „Wir wollen mit gutem Beispiel vorangehen“, erklärte Schüler Robin Lang.

syt

Eine junge Autofahrerin (20) hatte tüchtig gebechert - und dann fuhr sie am Sonntag gegen einen Ampelmast in Nordsteimke. Jetzt ist sie ihren Führerschein los, außerdem entstand an der Ampel ein Schaden von 4000 Euro.

21.12.2015

Braunschweig. Auf der Autobahn 2 geht bei Braunschweig in Fahrtrichtung Hannover nichts mehr: Zwei aufeinanderfolgende Unfälle haben am Montagmorgen den Berufsverkehr auf der Autobahn lahmgelegt. Zwei Autos prallten mit einem Lkw zusammen, wie ein Sprecher der Feuerwehr sagte.

21.12.2015

Erhebliche Behinderungen und einen langen Stau hat es gestern Morgen seit 9 Uhr nach mehreren Auffahrunfällen auf der Autobahn 2 in Höhe Duttenstedt (in Fahrtrichtung Braunschweig) gegeben. Dabei stießen fünf Autos zusammen, es gab einen Sachschaden in Höhe von etwa 50 000 Euro, aber glücklicherweise keine Verletzten.

21.12.2015
Anzeige