Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 13 ° Regenschauer

Navigation:
Schüler schlüpften in die Lehrer-Rolle

Spannendes Projekt an der Eichendorffschule Schüler schlüpften in die Lehrer-Rolle

Verkehrte Welt im Gymnasium Eichendorffschule? Nicht Studienräte und ausgebildete Lehrer vermittelten spannende Fakten aus Vergangenheit und Gegenwart; vor den 14- bis 15-Jährigen der Jahrgangsstufe 9 standen Mitschüler. Einziger Unterschied: Die „Dozenten“ gehören dem 12. Jahrgang an.

Voriger Artikel
Angeklagter schlug Polizisten: „Ich dachte an Einbrecher“
Nächster Artikel
Fußgängerin bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Eichendorffschule: Abiturienten schlüpften in die Rolle der Lehrer.

Wolfsburg. Dennoch nahmen sie sich in den vergangen Monaten viel Zeit für ein Gemeinschaftsprojekt von Eichendorffschule und dem Institut für Zeitgeschichte und Stadtpräsentation (IZS). Thema war die Wolfsburger Stadtgeschichte seit 1945 mit mehr oder weniger Demokratie, rechtslastigem Erbe nach den Kriegswirren bis hin zu den aktuellen Schlagzeilen um die sogenannten Alternativen.

Auf ihre Aufgabe vor den fünften Klassen hatten sich die Abiturienten gemeinsam mit Aleksandar Nedelkovski in der Geschichtswerkstatt der IZS vorbereitet, waren sogar nach Berlin gefahren und hatten sich dort einem Argumentationstraining „Demokratie - gegen Vergessen“ unterzogen.

Gestern nun einer der Höhepunkte. In einem ganztägigen Seminar wurde das Erlernte weitergegeben. „Wir machen Rollenspiele, testen Geschichtskenntnisse, stellen Fragen und schauen, wie die Gruppen reagieren“, berichtete Nils Markworth, einer aus dem 15-köpfigen Team des Abijahrgangs. Josefine Maxara (18) war dabei, als die Reaktion der Schülerinnen und Schüler auf provokante Fragen gefilmt wurden und Mareike Oldenburg wertete das ganze als eine wertvolle Erfahrung. „Es ist wirklich nicht so einfach, vor einer Schulklasse zu referieren.“

Aufmerksame Beoachter waren Schulleiter Karl-Heinz Müller und Lehrer Sebastian Morris. Müller zufrieden: „Das bisher größte Projekt und sicher eines der interessantesten in der langjährigen, guten Zusammenarbeit mit dem Stadtarchiv.“

bhe

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Auf dieser Themenseite zur Landtagswahl 2017 in Niedersachsen finden Sie alle News, Informationen und Prognosen zu der Wahl des niedersächsischen Landtags. mehr