Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -4 ° Nebel

Navigation:
Schüler malen Europa: Sieger ausgezeichnet

Wolfsburg Schüler malen Europa: Sieger ausgezeichnet

80.000 Schüler machten bei dem Europäischen Malwettbewerb mit, 2788 davon kamen aus Niedersachsen - und 19 Preisträger aus acht Wolfsburger Einrichtungen zeichnete Bürgermeisterin Bärbel Weist gestern im Schloss aus. „Ihr seid die Champions“, lobte sie bei der Feierstunde im Gewölbekeller.

Voriger Artikel
Unfall im Berufsverkehr: Caddy kracht gegen Smart
Nächster Artikel
Wolfsburgs Notrufsäulen sind bald Geschichte

Geehrt: Die Wolfsburger Preisträger des Europäischen Malwettbewerbs wurden im Gartensaal des Schlosses ausgezeichnet.

Quelle: Britta Schulze

Oberthema war diesmal „Wie wollen wir leben in Europa?“. Kinder und Jugendliche malten, zeichneten und schufen Radierungen. Motive waren der persönliche Abenteuerurlaub, ihre Zukunft, schulfreie Tage oder Chillen.

Einige schrieben auch Texte. Anouk Weisheit vom Theodor-Heuss-Gymnasium reichte gleich zwei Arbeiten beim Wettbewerb ein. Einmal malte sie zum Thema „Was zeige ich meinen Freunden aus Europa“ das Schloss aus ihrem Dorf Essenrode. Außerdem zeichnete die Zehnjährige ihre Schule der Zukunft. „Ich hätte dort gern einen Klettergarten“, verriet sie. Für die Arbeiten bekam sie Planetariums-Gutschein und Medaille.

Diese Preise erhielten außerdem: Janine Graf, Minou Amelie Levin (beide Erich-Kästner Grundschule); Marie Engisch, Lara-Emilia Ilgner, Mila Kreye (Eichendorff-Gymnasium); Piet Schneider, Karolin Tietge (Mäusewerkstatt); Anna Krivorotov, Batul Showeikh (Grundschule Alt-Wolfsburg); Valerie Asmus, Karoline Behrens, Jill Hofmann, Maximilian Klein Diaz, Andrea Kost Avila, Janne Striegan, Samanta Varchmin (Malschule Kunstkäfer); Maja Seemann (Grundschule Sülfeld); Katja Koch (Malschule Porschehütte).

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Fallersleben: Feuerteufel legt acht Brände