Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Schüler ärgern sich über alte Computer
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Schüler ärgern sich über alte Computer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:26 12.07.2015
Nur zu Hause ist der Computer auf dem neuesten Stand: Matthias Dupont ärgert sich über alte Rechner am ASG. Quelle: Manfred Hensel
Anzeige

Was ihn besonders ärgert: „Es gibt neue, moderne Computer, aber sie werden nicht angeschlossen.“

Das liege an den Servern, die veraltetet sind, sagt Schulleiter Clemens Rother. Auch ihn stört es, dass seine Schüler mit veraltetem Betriebssystem und Software arbeiten müssen. „Das ist ein Ärgernis.“ Junge Leute sollen sich mit modernster Technik auskennen und den Umgang mit ihr in der Schule lernen, das findet auch Elternratsvorsitzende Conny Neumann: „Schüler müssen mit moderner Software arbeiten.“

Immerhin: Nach den Sommerferien sollen Wolfsburgs Schulen neue Server samt neuer Software und neuem Betriebssystem bekommen. „Aufgrund eines notwendigen Ausschreibungsverfahrens konnte die Umstellung zeitlich erst jetzt in Angriff genommen werden“, erklärt Stadt-Pressesprecher Ralf Schmidt.

Die alten Computer sind nicht der einzige Kritikpunkt von Matthias Dupont: Um immer auf dem aktuellen Stand zu sein, sei es wichtig, regelmäßige Software-Updates vorzunehmen. Auch das passiere am ASG nicht oft genug. Ein Beispiel: Die Schul-Computer benutzen beim Firefox-Browser die Version 13, die im Juni 2012 veröffentlicht wurde, demnächst wird Firefox 39 veröffentlicht! „Das ist erschreckend.“

Immer mehr Gift im Grundwasser - eine aktuelle Studie des Landes hat alarmierende Ergebnisse erbracht. Doch das Wolfsburger Trinkwasser ist sauber und kann völlig bedenkenlos verwendet werden, versichert die LSW.

12.07.2015

Vor 17 Jahren gab es die erste Diskussion über den Neubau der Kinderklinik. Jetzt wird sie tatsächlich gebaut. A, Donnerstag lud das Klinikum zum symbolischen ersten Spatenstich ein. In der zweiten Jahreshälfte 2017 soll die Klinik für Kinder- und Jugendmedizin und Psychosomatik in Betrieb gehen.

09.07.2015

Einen schwarzen VW Touran haben Unbekannte in der Wipperstraße entwendet und seinem Besitzer durch den Diebstahl einen Schaden von knapp 5.000 Euro zugefügt.

09.07.2015
Anzeige