Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 13 ° Regenschauer

Navigation:
Schossen Unbekannte ins Schaufenster?

Wolfsburg Schossen Unbekannte ins Schaufenster?

Wolfsburg. Ein fingergroßes Loch im Schaufenster von „Liliana Mode Collection“ an der Saarstraße gibt Besitzerin Liliana Backsmann und der Polizei ein großes Rätsel auf. Backsmann vermutet, jemand habe auf ihr Geschäft geschossen. Für Polizeisprecher Sven-Marco Claus ist noch unklar, wie das Loch in der Scheibe entstanden ist.

Voriger Artikel
Autostadt: Compagnien zeigen neue Shows
Nächster Artikel
Beach-Party mit Fußball und House

Fassungslos: Liliana Backsmann zeigt auf das Loch in der Scheibe. Hat jemand auf ihren Laden geschossen? Oder mit Werkzeug randaliert?

Quelle: Sebastian Bisch

Fest steht nur: Als Inhaberin Liliana Backsmann am vergangenen Donnerstag gegen 10 Uhr ihr Geschäft an der Saarstraße öffnete, war das Loch in der Scheibe. „Ein Kunde hat mich darauf aufmerksam gemacht“, berichtet sie. „Ich habe im Geschäft auch Glassplitter gefunden.“ Selbst im Aufenthaltsraum hinter dem Verkaufstresen hätten Splitter gelegen. „Dabei ist schon der Tresen alleine acht Meter vom Fenster weg“, betont sie. Sie vermutet, dass jemand auf ihr Schaufenster geschossen hat - „als welchen Gründen auch immer“. Das Geschoss sei dicht am Kopf ihrer Schaufensterpuppe, vorbeigeflogen. Eine Kugel habe sie aber nicht gefunden - aber gleich die Polizei informiert.

Zwei Beamte der Wolfsburger Polizei waren vor Ort, wollten aber nicht so recht an einen Schuss glauben: Sie sprechen von Randale „auf unbekannte Art und Weise“. Man habe eine „punktuelle Beschädigung“ festgestellt, erklärt Sven-Marco Claus. Die könnte auch mit Schlagwerkzeugen erzeugt worden sein. Vermutlich in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag. Die Ermittlungen laufen.

Liliana Backsmann ist immer noch fassungslos: „Ich bin jetzt seit fünf Jahren hier an der Saarstraße. Und davor ist noch nie etwas passiert.“ Immerhin: In den nächsten Tagen bekommt sie eine neue Scheibe eingebaut.

bis

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg
Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

VW-Promi-Fahrsicherheitstraining

Was halten Sie von einem Handy-Warnsystem für Bürger?

Hier ist tierisch was los! Die WAZ hat eine neue Serie gestartet: „Mein Haustier“. Wer seinen Liebling gern in der Zeitung vorstellen möchte, hat jetzt die Gelegenheit dazu. mehr

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr