Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Schon wieder ein Unfall mit einem Linienbus
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Schon wieder ein Unfall mit einem Linienbus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 23.11.2013
Vorsfelde: Unfall mit WVG-Bus. Quelle: Photowerk (bas)
Anzeige

Gegen 9.30 Uhr wollte der Golf-Fahrer (68) in der Straße Obere Tor in Vorsfelde ausparken. „Dabei übersah der Fahrer offenbar den Bus“, so Polizeisprecher Sven-Marco Claus - die beiden Fahrzeuge stießen zusammen. Der Schaden beläuft sich auf mehrere tausend Euro, verletzt wurde niemand.

Allerdings mussten die Fahrgäste umsteigen. Einige nahmen ersatzweise die Linie 205 über Reislingen in die Innenstadt, andere warteten auf ein Ersatzfahrzeug der Linie 202.

In den letzten Wochen war es in Wolfsburg zu mehreren Unfällen mit Linienbussen gekommen. Eine Häufung, die auch der WVG auffällt. Ein denkbarer Hintergrund: „Durch Baustellen und höheres Verkehrsaufkommen in der Innenstadt wird es an manchen Stellen eng, besonders rund um den ZOB“, sagt ein Sprecher. Ansonsten handle es sich bei der Häufung von Karambolagen aber wohl eher um Zufall: „So etwas wie in Vorsfelde kann immer mal passieren.“

fra

Die Tage werden kürzer, die Zahl der Einbrüche nimmt zu: In den Monaten Oktober bis Dezember ereignen sich in Wolfsburg rund dreimal so viele Wohnungs- und Hauseinbrüche wie sonst. Die Polizei hat extra eine vierköpfige Ermittlungsgruppe eingerichtet und ruft die Bevölkerung zur Mithilfe auf.

23.11.2013

Der Sparfach-Skandal in der Mehrzweckhalle Kästorf zieht weitere Kreise. Am vergangenen Donnerstag hatte sich der Wirt der Mehrzweckhalle selbst bei der Polizei angezeigt. Er hatte offenbar die Sparfächer seiner Stammgäste geleert, um Rechnungen zu bezahlen (WAZ berichtete). Sparer fragen jetzt: Hätte das Verhalten des Wirts nicht früher auffallen müssen?

23.11.2013

Die Brücke über die Aller an der VW-Arena bekommt neues Glas - der Grund ist schlimmster Vandalismus. 37 Scheiben der Plaza-Brücke waren zuletzt beschädigt worden, acht weitere müssen außerdem wegen eines fehlerhaften Siebdrucks ersetzt werden.

19.11.2013
Anzeige