Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Schon wieder Einbrüche in Mehrfamilienhaus-Keller
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Schon wieder Einbrüche in Mehrfamilienhaus-Keller
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:13 15.08.2016
Quelle: Archiv (Symbolfoto)
Anzeige

Der Bewohner war um Mitternacht beim Fernsehschauen durch Krach im Treppenhaus aufmerksam geworden. Als  er aus seiner Wohnungstür schaute, sah er noch, wie die beiden Täter aus dem Keller kamen und flüchteten.

Bei den weiteren Untersuchungen zeigte sich, dass die Einbrecher die Eingangstür des Hauses brachial aufgebrochen hatten und bereits auch im Nachbarhaus auf die gleiche Weise in den Kellerbereich gelangt waren. In beiden Fällen machten die Täter keine Beute. Die Männer sind etwa 1,70 bis 1,75 Meter groß und trugen Basecaps.

Vor allem am Rabenberg  hatten Unbekannte zuletzt reihenweise Keller aufgebrochen (WAZ berichtete). „Die Einbrecher waren gezielt auf Fahrräder aus“, sagt Polizeisprecher Sven-Marco Claus. Daher gehen die Ermittler davon aus, dass die Täter in der Nähe auch ein Fahrzeug zum Abtransport der Beute abgestellt hatten.

Hinweise nehmen die Ermittler unter Telefon 05361-46460 entgegen.

Wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis muss sich ein 39 Jahre alter Wolfsburger strafrechtlich verantworten. Bei einer Verkehrskontrolle auf der Braunschweiger Straße hatte der Audi-Fahrer versucht gegenüber den Beamten seine Identität zu verschleiern.

15.08.2016

Wolfsburg. Nach dem großen Erfolg im vergangenen Jahr steigt in diesem Sommer das Bierfest zum zweiten Mal in Wolfsburg. Besucher erwartet von Freitag bis Sonntag, 19. bis 21. August, auf dem Hugo-Bork-Platz eine große Auswahl an Biersorten. Über 100 stehen bereit.

15.08.2016

Wolfsburg. In der Radiosendung „Plattenkiste“ beim NDR 1 Niedersachsen waren am Mittwoch Wolfsburger zu Gast. Eine Stunde lang berichteten Dr. Arved Heinz, Hanne Hansen-Schubert und Susanne Schilke mit Moderatorin Martina Gilica über die Arbeit des Fördervereins des Klinikums.

15.08.2016
Anzeige