Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Schon 47 zerkratzte Autos - 100.000 Euro Schaden?
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Schon 47 zerkratzte Autos - 100.000 Euro Schaden?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:04 14.05.2015
Schlimme Serie in Wolfsburg: Helga Seeger an ihrem zerkratzten Auto – sie setzt  für Hinweiser auf die Täter eine Belohnung aus. Etliche Fälle gab es auf VW-Parkplätzen am Schachtweg und Wellekamp (kl. Bilder).
Anzeige

Der oder die Unbekannten schlugen bereits in der Nacht von Freitag auf Samstag in der Innenstadt zu (WAZ berichtete). Betroffen waren hier insgesamt 15 Fahrzeuge in der Schiller-, Ganghofer-, Eichendorff-, Goethe-, Lessing- Seiler-, und Kleiststraße, der August-Horch-Passage und dem Klieverhagen.

Am Dienstag kamen noch weitere Fälle hinzu. Hier wurden insgesamt 20 Fahrzeuge zerkratzt, die auf dem VW Parkplatz in Höhe des Schachtwegs abgestellt worden waren, sowie weitere 12 Fahrzeuge die auf dem VW Parkplatz Wellekamp beschädigt wurden. Betroffen waren in allen Fällen Fahrzeuge der Marken Volkswagen, Skoda und Seat.

Die Polizei schließt einen Tatzusammenhang zwischen den einzelnen Sachbeschädigungen nicht aus und geht davon aus, dass sich die Zahl der betroffenen Fahrzeuge noch erhöhen wird, denn es sind noch nicht alle zur Anzeige gekommen.

Die Polizei hofft darauf, dass Zeugen verdächtige Personen beobachtet haben und bittet dringend um Hinweise an die Polizeiwache in der Heßlinger Straße, Telefonnummer 05361/4646-0.

ots

Buntes Blinken und lautes Scheppern: Von Donnerstag, 14. Mai, bis Mittwoch, 2. September, findet die Ausstellung „ausgeflippt“ mit rund 30 Flipper-Automaten im Phaeno statt. An allen Geräten dürfen die Besucher ohne Geldeinwurf um den Highscore kämpfen.

16.05.2015

Dirndl und Lederhosen sollten schon mal zurecht gelegt werden: Zum ersten Mal steigt beim Rummel „Die Nacht in Tracht“. Am Freitag, 15. Mai, werden ab 18 Uhr an die 900 Besucher im Festzelt erwartet. Die WAZ verschenkt am heutigen Mittwoch 20 Freikarten.

15.05.2015

Diese Zahl alarmiert die Wolfsburger Polizei: 2014 verzeichnete sie einen enormen Anstieg der Tankbetrugs-Fälle. Insgesamt 139 Mal füllten Autofahrer die Tanks und machten sich aus dem Staub, ohne zu bezahlen. Das sind 37 Fälle mehr als 2013 (WAZ berichtete). Damit die Täter gefasst werden können, ist laut Polizei eine Videoüberwachung umso wichtiger.

15.05.2015
Anzeige