Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Sprühregen

Navigation:
Schneller surfen dank Telekom-Netzausbau

Wolfsburg Schneller surfen dank Telekom-Netzausbau

Rund 27.000 Haushalte in Wolfsburg (Vorwahlbereich 05361) können ab dem vierten Quartal 2015 schnelleres Internet nutzen, Geschwindigkeiten von bis zu 100 Megabit pro Sekunde sollen durch „Vectoring“ und neue Kabel möglich werden. Die Telekom beginnt in Kürze mit den Ausbauarbeiten.

Voriger Artikel
Sieben Dämmerungseinbrüche im Stadtgebiet
Nächster Artikel
Centro-Neubau: Italiener sind besorgt

Glasfaser-Kabel für ein schnelleres Internet: Die Telekom baut ihr Netz in Wolfsburg (Stadtmitte) bis zum Herbst aus.

Quelle: Archiv (dpa)

Die Telekom setzt beim Ausbau nach eigenen Angaben modernste Technik ein und ist dadurch in der Lage, mit Vectoring den „Daten-Turbo“ für das Kupferkabel zu nutzen. Beim Heraufladen werde sich die Geschwindigkeit gegenüber VDSL vervierfachen.

Den Vectoring-Ausbau für rund 27.000 Haushalte hat die Stadt mit der Telekom vereinbart. „Ich freue mich immer, wenn Wolfsburger Bürger einen schnellen Internetanschluss erhalten“, sagt Oberbürgermeister Klaus Mohrs. Die Kosten für den Ausbau trägt die Telekom.

Jan Helms von der Deutschen Telekom: „In Wolfsburg werden rund 48 Kilometer Glasfaser neu verlegt und 98 neue Netzverteiler aufgebaut oder ausgetauscht. Dabei werden sich die Einschränkungen in Grenzen halten. Wir gehen immer in Abschnitten voran.“

Die Telekom geht beim Ausbau zweigleisig vor: Bis zu den Verzweigern, grauen Kästen am Straßenrand, wird das ohnehin schnelle Glasfaserkabel verlegt. Von dort bis hinein in die einzelnen Haushalte bleiben zwar die Kupferkabel liegen, weil nicht jede einzelne Straße aufgerissen werden kann. Aber „Vectoring“ macht auch das Kupferkabel schneller, weil damit elektromagnetische Störungen auf der Kupferleitung beseitigt werden.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Wolfsburg: Spektakulärer Sonnenuntergang