Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Schnelleckes 70. Geburtstag: Piëch, Wulff und Winterkorn gratulierten
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Schnelleckes 70. Geburtstag: Piëch, Wulff und Winterkorn gratulierten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:55 12.09.2014
Prominente Gäste gratulierten: Hans Dieter Pötsch mit Rolf Schnellecke, Ferdinand und Ursula Piëch, Martin Winterkorn, Elisabeth Pötsch mit Ilona Schnellecke (v.l.). Quelle: Britta Schulze
Anzeige

Insgesamt kamen rund 250 Freunde, Verwandte, Weggefährten und Geschäftspartner aus Deutschland und der Welt ins Phaeno. Sie gratulierten gleichermaßen zu Rolf Schnelleckes 70. Geburtstag wie auch zum 75-jährigen Bestehen des Familienunternehmens Schnellecke.

Neben der VW-Spitze gehörten zu den Gratulanten Oberbürgermeister Klaus Mohrs und Landesfinanzminister Peter-Jürgen Schneider sowie per Video-Botschaft Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel, der ebenso gestern Geburtstag hatte wie auch VW-Betriebsratschef Bernd Osterloh, der persönlich borbeischaute. Aus Hannover war 96-Präsident Martin Kind gekommen und Graf Günzel von der Schulenburg fehlte ebenfalls nicht.

Bei all der Prominenz waren es die Worte von Schnelleckes Kindern, die ihn am meisten bewegten. So sagte Tochter Carolin: „Ja, unser Vater ist ein Familienmensch!“ Neffe Tim Kannewurf, Chefjustiziar im Familienunternehmen, betonte: „Wir wissen, was wir an ihm haben.“

Die Stadt kauft 805 Wohnungen in Westhagen und Detmerode! Die sanierungsbedürftigen Gebäude übernimmt die Stadt von der Berlinovo Immobiliengesellschaft, die nötige Investitionen lange vor sich her geschoben hatte (WAZ berichtete). Die städtische Neuland soll die Wohnungen dann anschließend übernehmen und modernisieren. Hunderte Bewohner dürften aufatmen.

12.09.2014

Bombenalarm bei Volkswagen. In der Nähe des VW-Hochhauses liegen möglicherweise zwei Fliegerbomben aus dem Zweiten Weltkrieg. Am Sonnabend, 27. September, werden die verdächtigen Objekte untersucht. Sollte sich der Verdacht bestätigen, werden am Sonntag, 28. September, über 7600 Menschen in Sandkamp und Teilen der Innenstadt evakuiert.

12.09.2014

Für die Erstklässler wird es morgen ernst: Dann ist ihre Einschulung, am Montag ihr erster Schultag. 1119 Kinder sind diesmal angemeldet, im vergangenen Jahr waren es 1153 Erstklässler. Damit liegt die Zahl auf dem üblichen Niveau.

12.09.2014
Anzeige