Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Schnellecke ist Ehrenbürger: „Nur die Pflicht getan“

Wolfsburg Schnellecke ist Ehrenbürger: „Nur die Pflicht getan“

Rolf Schnellecke ist der erste Ehrenbürger der Stadt, der hier auch das Licht der Welt erblickte. Die Ehrung des früheren Wolfsburger Oberbürgermeisters fand gestern Vormittag im Gartensaal des Schlosses Wolfsburg statt.

Voriger Artikel
Dreist: Betrüger versprechen 6,5 Millionen
Nächster Artikel
Weihnachtsmarkt: Alle lieben die Bullis!

Feierstunde: Rolf Schnellecke wurde zum Ehrenbürger ernannt, namhafte Gratulanten kamen ins Schloss.

Quelle: Photowerk (ts)

„Wir haben nur unsere Pflicht getan“, gab sich Schnellecke bei der Feierstunde bescheiden. „Wir“, das waren neben ihm VW-Komponentenvorstand Werner Neubauer und der frühere Vize-Betriebsratschef von Volkswagen, Bernd Wehlauer. Die beiden erhielten bei der Veranstaltung die Goldene Stadtplakette (Text rechts).

Oberbürgermeister Klaus Mohrs hob in seiner Rede allerdings hervor, wie weit diese Pflichterfüllung ging. So habe Schnellecke „die Stadtgeschichte geprägt“. In seine Amtszeit zunächst als Oberstadtdirektor und später als Oberbürgermeister fielen Bauten wir Phaeno und City-Galerie, die Gründung der Wolfsburg AG im Kampf gegen hohe Arbeitslosigkeit, die Ausweisung von Neubaugebieten, der Wandel von der grauen Maus zu einer Stadt von internationalem Rang. Ins Rathaus habe der 70-Jährige frischen Wind gebracht. Mohrs: „Es ging nicht mehr ums Verwalten, es ging ums Gestalten.“

Schnellecke selbst schlug bei aller Dankbarkeit für die hohe Auszeichnung auch kritische Töne an. Was man in Wolfsburg erreicht habe, habe man miteinander erreicht. Mit Blick auf Schuldzuweisungen im Rahmen der „unsäglichen Regionaldebatte“ mahnte der Alt-Oberbürgermeister: „Ich würde mir wünschen, dass die Gemeinsamkeit, parteiübergreifend, wieder stärker wird.“

kn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Wolfsburg: Spektakulärer Sonnenuntergang