Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 4 ° wolkig

Navigation:
Schmiede, Bildhauer und Maler: Grundschüler als Handwerker

Wolfsburg Schmiede, Bildhauer und Maler: Grundschüler als Handwerker

Wie fühlt es sich an, ein Messer zu schmieden, Bilder aus Sand zu schaffen oder Traumfänger zu basteln? Das alles und noch mehr probierten über 200 Kinder der Erich-Kästner-Grundschule gestern beim Projekt „Mit den Händen werken“ auf dem Detmeroder Markt aus.

Voriger Artikel
Verkehrs-Trassen durchplanen: Dieselstraße nicht komplett sechsspurig!
Nächster Artikel
Gericht verhandelt zwei Wolfsburger Morde

"Mit den Händen werken": Die Aktion auf dem Detmeroder Marktplatz kam gut an.

Quelle: Manfred Hensel

Detmeroder Kulturkreis und Stephanuskirche luden zu der Aktion ein. „Wir wollen den Schülern das Handwerk näherbringen“, erklärt Brigitte Fischer, stellvertretende Vorsitzende des Kulturkreises. Deshalb veranstaltet sie mit Einrichtungen wie Freizeitheim, Bürgerverein und Künstlern regelmäßig diesen Aktionstag. Mit viel Erfolg.

Das Programm war sehr abwechslungsreich: An einem Stand konnten Kinder Seidentücher herstellen, gleich daneben standen schwere Kalksteine, die Mädchen und Jungs mit Hammer und Meißel bearbeiteten. „Das ist cool“, meinte Carlo-Gero Miceli (10). Wer Fragen hatte, konnte sich an den Bildhauer Rainer Scheer wenden.

Ruthild Tillmann ist weit über die Stadtgrenzen für ihre Sandbilder bekannt. Dafür benutzt sie Sand aus aller Welt, zum Aktionstag brachte sie Proben aus der Region mit. „Ich möchte den Kindern zeigen, dass sie das Material direkt vor ihrer Haustür finden“, erklärt die Künstlerin. Das probierte Daniela Brann (10) gleich aus.

Wie man aus schlichtem Metall Nutella-Messer schmiedet, zeigten Johann Helmel vom Jugendmobil und Eduard Klassen vom Freizeitheim Detmerode. Gelernt haben sie das Schmiede-Handwerk nicht. „Das habe wir uns selbst beigebracht“, so die beiden.

syt

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Wintermarkt in der Autostadt Wolfsburg