Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Schlossgarten: Darsteller zeigen „süßen Barock“
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Schlossgarten: Darsteller zeigen „süßen Barock“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:00 21.07.2014
„Süßer Barock“: Das Stadtmuseum lud zum historischen Sommerprogramm ein. Quelle: Mike Vogelsang
Anzeige

Da machte der Barockgarten seinem Namen alle Ehre: Musik und Tanz aus dem 16. bis 18. Jahrhundert erfüllten gestern den Garten, den einst die Großeltern der Wolfsburger Gräfin Anna Adelheit Catharina von der Schulenburg anlegten. Die Gräfin war in 700 Jahren die einzige Frau an der Spitze des Wolfsburger Schlosses.

Die Laiendarstellerin der Wolfsburger Experimentierbühne, Rita Techen-Müller, verkörperte gestern Anna Adelheid Catharina und moderierte den Nachmittag. Die Tanzgruppe für historische Tänze „Fioretti“ begeisterte die Zuschauer mit einer Einführung in barocke Tänze. Besonders authentisch waren auch die Mitglieder der historischen Kostümgruppe „Frauenzimmer Göthestraße“, die ihre barocken, pompösen Kleider selbst genäht hatten. Das Barockflötenensemble „Flauto Dolce“ sorgte für die musikalische Untermalung.

Mit einem kleinen Rundgang durch den Garten konnten die Besucher die Mode, das Make-Up und die typischen Süßspeisen aus dem Barock-Zeitalter näher kennenlernen. „Die Veranstaltung war sehr informativ. Vor allem die Kostüme haben mich beeindruckt“, sagte Besucherin Angelika Netz. „Toll, dass so viele gekommen sind“, freute sich auch Nicole Trnka (Stadtmuseum).

tz

Anzeige