Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Schlossführung: Feminismus im 18. Jahrhundert
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Schlossführung: Feminismus im 18. Jahrhundert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:00 12.07.2016
Die Gräfin von der Schulenburg stellt sich vor: Das Stadtmuseum hatte gestern zu diesem besonderen Rundgang eingeladen. Quelle: Sebastian Bisch
Anzeige

Als die Teilnehmer in die Räume des Stadtmuseums traten, ging ein leises Raunen durch die Reihen. Der Grund dafür: Die Gräfin selbst empfing die Besucher. In einem beigen Kostüm stellte sich die 1699 im Wolfsburger Schloss geborene Adlige vor. Sie berichtete von ihrer Kindheit, dem Tod ihrer Geschwister in jungen Jahren und ihrer Hochzeit mit Adolph Friedrich von der Schulenburg. Später las die geborene von Bartensleben ihren Ehevertrag und das Tochtertestament ihres Vaters vor. „Erst durch dieses Testament konnte die Gräfin das Erbe ihres Vaters anzutreten. Im 18. Jahrhundert war es äußerst unüblich, dass Frauen erben konnten“, erklärte Rundgangsleiterin Gundula Zahr.

Neben dem Schloss widmete sich der Rundgang besonders der St. Marien-Kirche sowie dem Englischen und Barock-Garten, dessen Gestaltung die Gräfin maßgeblich vorantrieb. Besucherin Hella Eichhorn lobte die Führung: „Es interessiert mich sehr, wie sich die Gräfin emanzipiert hat. Der Rundgang ist toll gestaltet.“

Am Ende des Rundgangs löste Zahr das Geheimnis um die anscheinend wiedergeborene Gräfin auf: Für den Rundgang schlüpfte Hobby-Schauspielerin Rita Techen-Müller in die Rolle der Adligen.

klm

Wolfsburg. Die Schillerpassage war am Sonntagabend fest in portugiesischer Hand! Lautstark feierten im dort ansässigen Centro Portugal die Wolfsburger Portugiesen den EM-Sieg ihres Teams. Portugal schlug im Finale Frankreich mit 1:0.

11.07.2016

Sülfeld/Ehmen/Warmenau. Keine schlechten Aussichten für die Landwirtschaft: Trotz des sehr unbeständigen Wetters in den vergangenen Wochen und Monaten sieht es für die Ernte der Wolfsburger Landwirte relativ gut aus. Los geht es mit der Wintergerste, die ungefähr ab der dritten Juliwoche eingefahren wird.

11.07.2016

Im Allerpark ist was los: Am Samstag, 16. Juli, steigt das große Sommerfest. Tagsüber gibt es Spiel und Spaß für die ganze Familie, am Abend präsentiert N-Joy Radio die Live-Acts Milow, Namika und Kelvin Jones.

11.07.2016
Anzeige