Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Schloss: Kunstverein zeigt zwei neue Ausstellungen
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Schloss: Kunstverein zeigt zwei neue Ausstellungen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:08 19.05.2010
Kunstverein Wolfsburg: Die besten Teilnehmer am Wettbewerb „arti 2010“ zeigen im Schloss ihre Werke. Außerdem stellt der englische Straßen-Künstler Dave The Chimp aus. Quelle: Photowerk (bb)
Anzeige

Den „arti“-Preis vergibt der Kunstverein alle zwei Jahre, jetzt zum dritten Mal. Teilnahmeberechtigt sind nur Wolfsburger Künstler. 54 waren es dieses Mal, davon nahm eine externe Jury neun in die engere Auswahl. Deren Werke sind jetzt ausgestellt – doch die besten drei werden erst heute Abend genannt.

Zu sehen gibt es Fotos, Malerei, Installationen, Skulpturen und Digital-Drucke – alles zum Thema „Was wäre wenn?“. Gleichzeitig startet der erste Kinder- und Jugendwettbewerb „arteen“: Bis zum 20. Juli können Teilnehmer unter 18 Jahren ihre Arbeiten zum gleichen Thema einreichen. Ab 5. August werden die Gewinner ausgestellt.

Im abgeteilten „Raum für Freunde“ stellt Dave The Chimp eine Mitmach-Installation aus: Besucher werden zu Drachen oder Skeletten. Am Samstag um 19 Uhr zeigt er Filme und Musikvideos.

Workshop mit Dave The Chimp für Jugendliche im Jugendhaus Ost am Freitag, 21. Mai, ab 16 Uhr. Anmeldung ist erforderlich.

„You are arti“: Das Publikum lernt die Künstler kennen. Termine: 22. Juni und 27. Juli, jeweils um 19 Uhr.

Dave The Chimp ist bis zum 27. Juni zu sehen, „arti“ und „arteen“ enden am 15. August.

Kontakt unter Telefon 05361/67422, E-Mail kunstverein@wolfsburg.de.

mbb

Zum zweiten Wolfsburger Bürgerfrühstück werden am Sonntag, 27. Juni, rund 3000 Gäste vor dem Rathaus und auf dem Hollerplatz erwartet. Mit 400 Tischen und 800 Bänken wird in der Porschestraße die längste Tafel der Stadt gedeckt.

19.05.2010

Bei einer Großkontrolle in der Innenstadt hat die Polizei gestern zahlreiche Rad-Rowdys aus dem Verkehr gezogen. Bedenklich: Mehrere Fahrradfahrer fuhren bei Rot über die Ampel, bei einem Drahtesel funktionierten nicht einmal die Bremsen.

19.05.2010

Internet-Gangster haben einen Wolfsburger um rund 5500 Euro erleichtert. Mit einer so genannten Phishing-Attacke erspähten die Online-Betrüger die Geheimdaten des 33-Jährigen und überwiesen das Geld von seinem Bankkonto in die Tschechische Republik. Die Polizei ermittelt.

19.05.2010
Anzeige