Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 4 ° wolkig

Navigation:
Schloss: Guter Start für „Frühlingszauber“

Wolfsburg Schloss: Guter Start für „Frühlingszauber“

Bei strahlendem Sonnenschein startete gestern am Schloss die Garten-Messe „Frühlingszauber“, über 3000 Besucher kamen. Noch bis Sonntag sind am und im Schloss 135 Aussteller zu Gast, die neben Garten-Aktikeln auch zahlreiche Dekorationen, Leckereien, Kleidung und Accessoires verkaufen.

Voriger Artikel
Park-Chaos in den Höfen: Stadt verteidigt ihr Konzept
Nächster Artikel
Hellwinkel: Arbeiten für das neue Baugebiet

Gelungener Auftakt: Über 3000 Besucher lockte die Garten-Messe „Frühlingszauber“ gestern am ersten Tag an.

Quelle: Manfred Hensel

„Das war ein gelungener Auftakt mit tollem Wetter und vielen Stammkunden“, so Michael Raedeke vom Veranstalter ECM. Beim Frühlingszauber gehe es nicht in erster Linie um die Pflanzen, sondern viel mehr um den Lifestyle; so gab es neben Blumen und Kräutern wieder jede Menge Deko-Artikel, Kleidung und Accessoires.

Viele der 135 Aussteller kommen schon seit Jahren nach Wolfsburg, etwa 30 Prozent der Aussteller waren laut Raedeke aber auch neu dabei. So zum Beispiel die Firma Brokelmann aus Stade, die exklusive Cabriojacken anbot. Ebenfalls Premiere feierte die Firma Quadrotop in Wolfsburg. Sie bietet komplette Hochbeete an - inklusive Erde, Unkrautvlies, Aussetz-Schablonen, Saatgut, Pflanzschilder und Dünger. „Die Resonanz an meinem ersten Tag war aber eher unterdurchschnittlich“, bedauerte Geschäftsführer Christian Tomaske.

Bei den Besuchern kam die Messe bereits am ersten Tag gut an: „Wir kommen regelmäßig zu der Messe und nehmen uns ganz viel Zeit zum Bummeln und Stöbern“, so Marion Schutter (47) und Petra Ronzheimer (52). „Das ganze Ambiente ist einfach toll - und bei dem schönen Wetter natürlich erst recht“, lobte auch Jacqueline Passmann.

Der „Frühlingszauber“ am Schloss ist ein Renner. Auch am Freitag kamen tausende Besucher nach Alt-Wolfsburg.

Zur Bildergalerie

WAZ-INFO: Frühlingszauber

Wann und wo findet die Messe statt?
Der Frühlingszauber findet bis Sonntag, 12. April, jeweils von 10 bis 18 Uhr im und am Schloss in Alt-Wolfsburg statt.

Wie viel kostet der Eintritt?
Erwachsene zahlen zehn Euro, Schüler, Studenten und Behinderte acht Euro. Kinder bis zwölf Jahre haben freien Eintritt. Karten gibt es an den Tageskassen an Schloss- und Allerpark-Zugang.

Wo gibt es Parkplätze?
Kostenlose Parkplätze sind im Allerpark vorhanden, Schilder weisen den Weg.

Welche Straßen werden gesperrt?
Die Nordstadtstraße ab Einmündung Schulenburgallee und die Schlossstraße sind gesperrt.

kau

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Wolfsburg
Frühlingszauber am Schloss Wolfsburg: Auch am Freitag lockte die Messe wieder tausende Besucher an.

Der „Frühlingszauber“ am Schloss ist ein Renner. Auch am Freitag kamen tausende Besucher nach Alt-Wolfsburg. Und angesichts des schönen Wetters dürfte der Ansturm am Wochenende anhalten. Am Sonntag endet die Garten-Ausstellung.

mehr
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Wintermarkt in der Autostadt Wolfsburg