Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Schloss: Gartenromantik mit 200 Ausstellern

Am Donnerstag geht‘s los Schloss: Gartenromantik mit 200 Ausstellern

Die Gartenromantik öffnet ihre Tore: Rund 200 Aussteller präsentieren von Donnerstag bis Sonntag, 1. bis 4. Juli, jeweils von 10 bis 19 Uhr alles rund um Garten und Dekoration. Veranstalter ist Event Consulting & Marketing (ECM).

Voriger Artikel
Tier-Drama: Zirkushunde beißen kleinen „Rusty“ tot
Nächster Artikel
VW Eos rollte plötzlich aus der Parkbucht

Gartenromantik am Schloss: 200 Aussteller präsentieren in Alt-Wolfsburg ihr umfangreiches Angebot.

Quelle: Archiv

So präsentiert ein Händler ein riesige Auswahl an Weintrauben-Stauden. Außerdem gibt es neue Rosensorten zu bewundern. „Rosen sind immer der Renner bei der Gartenromantik“, sagt Mareike Woop von ECM. Neu ist die Lesung im Tee-Pavillon unter dem Thema „Blüten und Poesie“. Besucher sollen sich dabei ausruhen. „Wir stellen Liegestühle auf“, so Mareike Woop.
Das Angebot ist riesig: Es gibt Möbel und Keramik aus Marokko, Hängematten sowie -sessel, Sonnenschirme, Whirlpools und das Antiquariat Ehbrecht bietet Bücher und Grafiken an. Peter Gatzlaff ist erstmals bei der Ausstellung: Er zeigt Objekte aus Schrott. Schrott ist für ihn „alles, was man so findet“. Kürzlich schuf Gatzlaff einen Pfau aus Auspuffrohr, Spitzhacke und Scharnieren.
Der feine Vanilleladen ist wieder dabei: Er stellt raffinierte Vanillekreationen vor. Und für Gartenfreunde gibt es sogar Kompostierwürmer.
Einer hat bei der Gartenromantik leider abgesagt: TV-Gärtner John Langley.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg
Medaillenspiegel 2018

 Olympia 2018: Der Sportbuzzer berichtet für Sie täglich live von den Winterspielen in Pyeongchang. Alle Disziplinen, alle Entscheidungen, alle Medaillen – hier bleiben Sie top informiert. mehr