Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Schlechte Nachrichten: Busfahren wird teurer

Wolfsburg Schlechte Nachrichten: Busfahren wird teurer

Busfahren wird in Wolfsburg schon wieder teurer: Zum 1. Februar steigen die Preise um durchschnittlich über zwei Prozent. Der Einzelfahrschein im Stadttarif kostet beispielsweise künftig 2,30 Euro statt bisher 2,20 Euro. Was vielen Kunden sauer aufstoßen dürfte: Die Preiserhöhung kommt zu einem Zeitpunkt, in dem Benzin so günstig wie seit Jahren nicht ist.

Voriger Artikel
Geständnis: Duo überfiel neun Tankstellen
Nächster Artikel
Aufmerksame Senioren verhindern Enkeltrick

Schlechte Nachrichten: Busfahren wird in Wolfsburg teurer.

Die Preiserhöhung teilte die WVG gestern Abend in einer Pressemitteilung mit. Das Unternehmen führte darin die Gewährleistung eines „leistungsfähigen und attraktiven“ öffentlichen Personennahverkehr als Grund an. Für eine Stellungnahme war die WVG gestern nicht mehr erreichbar. Zuletzt hatte die WVG die Fahrpreise vor einem Jahr erhöht.

Teurer wird zum Beispiel auch die 10er-Karte – der Preis steigt um einen Euro auf 19 Euro. Fahrpreise der Kinderfahrscheine bleiben unverändert. Weitere Änderungen:

- Stadttickets (Einzelfahrscheine Erwachsene und Kinder), die bisher nur als „One-way-Tickets“ in eine Richtung gültig waren, werden nun analog der Einzelfahrscheine in der Region (Preisstufe 1 bis 4) mit der Zeitkomponente 90 Minuten versehen und können in dieser Zeit künftig zur Rück- und Weiterfahrt benutzt werden.

- Einen Euro günstiger wird die Tageskarte für eine Person. Die Tageskarten gibt es künftig nicht wie bisher nur für eine und für fünf Personen, sondern als Tageskarteauch für zwei, drei oder vier Personen.

- Die 4er-Karten werden wegen der laut WVG stark rückläufiger Nachfrage in den Preisstufen 1 bis 4 gestrichen. Dafür gibt es neben der 10er-Karte künftig die 2er-Karte im gesamten VRB-Gebiet.

seb

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Premiere der neuen Eisshows in der Autostadt 2016