Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Schlägerei vor Eis-Arena

Wolfsburg Schlägerei vor Eis-Arena

Nach dem Eishockeyspiel des EHC Wolfsburg gegen München ist es am Freitagabend vor der Eis-Arena zu einer Prügelei mit mehreren Beteiligten gekommen. Dabei wurde ein 46-jähriger Wolfsburger durch einen Kopfstoß im Gesicht verletzt.

Voriger Artikel
Bad im St.-Elisabeth-Heim: Das Aus kam nach 24 Jahren!
Nächster Artikel
Weihnachtsmarkt-Bilanz: Händler sind zufrieden

Eis-Arena: Schlägerei nach dem EHC-Spiel.

Nach Spielende kam es gegen 22.08 Uhr zu einem Streit zwischen zwei Gruppen. Das Opfer versuchte zu schlichten, wurde dann aber aus einer Gruppe von sieben Personen heraus angegriffen. Die Täter flüchteten zunächst, wurden aber wenig später von der alarmierten Polizei im Bereich des Allerparks gestellt. Alle sieben Männer im Alter zwischen 21 und 33 Jahren aus Gardelegen mussten die Nacht in einer Zelle verbringen. Die Polizei ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Themenwoche "Sicherheit": Auf dieser Seite haben wir alle relevanten Artikel mit dem Schwerpunkt Wolfsburg für Sie zusammengefasst. mehr