Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Schlägerei in Innenstadt: 32-jähriger Mann schwer verletzt
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Schlägerei in Innenstadt: 32-jähriger Mann schwer verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:55 29.05.2016
Das Opfer wurde schwer verletzt ins Wolfsburger Klinikum gebracht. Quelle: dpa
Anzeige

Am Samstag gegen 13:15 Uhr schlug ein 24-Jahre alter Wolfsburger dem 32 Jahre alten Opfer mehrfach ins Gesicht, woraufhin der 32-jährige Mann auf der Rothenfelder Straße zusammenbrach.

Der 24-jährige Täter trat daraufhin noch weiter auf den am Boden liegenden Mann ein, bis er glücklicherweise durch das beherzte Eingreifen einiger Zeugen zum Abbrechen seiner Handlungen gebracht werden konnte.

Der Täter flüchtete im Anschluss mit einem schwarzen Mercedes in Begleitung von weiteren Personen, die das Geschehen jedoch nur beobachteten, den Täter jedoch auch nicht von der Tat abhielten.

Das schwer verletzte Opfer wurde durch einen Rettungswagen in das Klinikum Wolfsburg verbracht. Kurze Zeit später stellte sich der Täter auf der hiesigen Polizeidienststelle und wurde vorläufig festgenommen. Nach Rücksprache und Entscheidung der Staatsanwaltschaft wurde der Täter in Ermangelung von Haftgründen im Laufe des Tages jedoch wieder entlassen.

Die Hintergründe der Tat sind zurzeit noch unklar. Die Ermittlungen der Polizei dauern an. Das 32 Jahre alte Opfer befindet sich mittlerweile in einem stabilen, nicht lebensbedrohlichen Zustand.

ots

Wolfsburg. Weniger fördernde Mitglieder, eine enorme Hilfsbereitschaft bei der Unterstützung von Flüchtlingen und fehlende Fachkräfte: Der DRK-Kreisverband Wolfsburg sah sich 2015 einigen Herausforderungen gegenüber. Gestern stellten Präsidium und Vorstand den aktuellen Jahresbericht vor.

28.05.2016

Wolfsburg. Eine klaffende Platzwunde, die genäht werden musste, geprellte Schultern und eine mittelschwere Gehirnerschütterung: Für Tim Warnke (23) aus Mayen bei Koblenz endete der Besuch des Badelands im Klinikum. Wieder passierte ein schlimmer Unfall auf einer Rutsche.

27.05.2016

Wolfsburg. PUG und CDU im Ortsrat Stadtmitte sind der Ansicht, dass die Verkehrssituation am Köhlerberg schnelleres Handeln erfordert. Denn in einer Bürgerversammlung hatte Oberbürgermeister Klaus Mohrs zwar Kontrollen versprochen, bauliche Maßnahmen seien aber erst ab Herbst nach Abstimmung mit den dann neu gewählten Ortsrat möglich.

30.05.2016
Anzeige