Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 5 ° wolkig

Navigation:
„Schlachthaus“: Neuer Club öffnet im September

Feiern an der Zeppelinstraße „Schlachthaus“: Neuer Club öffnet im September

Partybegeisterte können sich freuen: Unter dem Namen „Diamond“ wird es schon bald einen neuen Club in Wolfsburg geben. Wechselnde Mottopartys und ein modernes optisches Bild sind zentrale Merkmale.

Wolfsburg Zeppelinstraße 52.4288 10.814742
Google Map of 52.4288,10.814742
Wolfsburg Zeppelinstraße Mehr Infos
Nächster Artikel
AZ und WAZ suchen die schönsten Urlaubsfotos

Party im Schlachthaus: Auch im neuen Club „Diamond“ soll es bald richtig abgehen.
 

Quelle: Archiv

Wolfsburg.  Lange war es still im einstigen Schlachthaus an der Zeppelinstraße. Doch das soll sich schon bald ändern: Der Wolfsburger Ousema Abdelli möchte dort am 9. September einen neuen Club mit dem Namen „Diamond“ eröffnen.

Wichtig ist dem 32-Jährigen, der einige Jahre lang als Türsteher gearbeitet hat, möglichst unterschiedliche Menschen anzusprechen. So soll es beispielsweise wöchentlich wechselnde Mottopartys mit unterschiedlicher Musik und einmal pro Monat eine „Lady’s Night“ geben. Hinzu kommen regelmäßige Auftritte von professionellen Tänzerinnen und Tänzern.

Aus Sicht von Abdelli fehle derzeit ein „schicker, moderner Club in Wolfsburg“. Er legt neben abwechslungsreichen abendlichen Partys besonderen Wert auf ein ansprechendes Ambiente: So soll das Lichtkonzept mit Spiegeln und Strass-Steinchen an den Wänden für eine besondere Atmosphäre sorgen. „Außerdem setze ich auf eine ausreichende Anzahl von Sitzmöglichkeiten“, sagt Ousema Abdelli. Daran würde es aus seiner Sicht in vielen Clubs fehlen. Direkt neben der Tanzfläche können die Gäste an Tischen Platz nehmen und sich ihre Getränke servieren lassen, auch einen speziellen VIP-Bereich, der für besondere Anlässe gebucht werden kann, soll es geben.

Der Umbau läuft

Der Umbau läuft: Ousema Abdelli und Betriebsleiterin Melinda Meißner legen selbst Hand an.

Quelle: Britta Schulze

Auch der großzügige Außenbereich hat es dem künftigen Diamond-Geschäftsführer angetan: „Dort lässt sich zum Beispiel auch Public Viewing anbieten.“ Eröffnen möchte er voraussichtlich am 9. September. Bis dahin steht noch reichlich Umbauarbeit an – die stemmt Abdelli mit Betriebsleiterin Melinda Meißner in Eigenregie.

Von Jörn Graue

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Themenwoche "Sicherheit": Auf dieser Seite haben wir alle relevanten Artikel mit dem Schwerpunkt Wolfsburg für Sie zusammengefasst. mehr