Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 3 ° Schneeregen

Navigation:
Schillerteichcenter: Neue Fassade für 1,2 Millionen Euro

Wolfsburg Schillerteichcenter: Neue Fassade für 1,2 Millionen Euro

Frischzellenkur für das Schillerteichcenter. In zwei Bauabschnitten wird die Außenfassade des Hochhauses saniert, das Projekt kostet insgesamt rund 1,2 Millionen Euro.

Voriger Artikel
VW-Arbeiter als Dauer-Opfer
Nächster Artikel
Junge vom Fahrrad gestoßen

Schillerteichcenter: Für 1,2 Millionen Euro wird die Fassade saniert.

Quelle: Foto: Hensel

April ist ein Großteil des Gebäudes verhängt – an der West- und Südseite läuft der erste Bauabschnitt. Nach Jahrzehnten hat der Beton Risse bekommen, dicht an der Oberfläche liegende Moniereisen könnten darunter leiden. „Um Korrosion zu vermeiden, haben wir uns zu der Betonsanierung entschlossen“, sagt Heinz Wantikow, Sprecher des Verwaltungsbeirats. Bis Ende September soll der erste Bauabschnitt beendet sein, im nächsten Jahr folgen die restlichen Fassadenfronten.

Dass der Beton nach vielen Jahrzehnten Schäden aufweist, gilt als normale Folge der Zeit. Das in den Jahren 1972 bis 1975 errichtete Bauwerk zählt zu den markantesten Wohngebäuden Wolfsburg. Direkt am Fuß des Schillerteichs gelegen, beinhaltet der57 Meter hohe und in der Ost-West-Ausrichtung 110 Meter lange Komplex insgesamt 171 Wohneinheiten, die bis auf ein Dutzend komplett von den Eigentümern bewohnt werden. Zudem sind eine Reihe von Firmen und Institutionen im Schillerteichcenter beheimatet – von der Tanzschule Wehke über ADAC und IHK bis hin zur Teutloff-Schule und dem neuesten Mieter, der Wobcom. Diese übernahm die Räume der jahrelang dort ansässigen Groß-Videothek, die vor zwei Jahren ausgezogen war.

fra

Voriger Artikel
Nächster Artikel