Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Schaurig-schönes Musical um „Jekyll und Hyde“
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Schaurig-schönes Musical um „Jekyll und Hyde“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:10 30.01.2011
Jekyll und Hyde: Viel Applaus für die melodramatische Horror-Show im Theater.
Anzeige

Die Inszenierung von Andreas Gergen und Christian Struppeck setzt auf glänzende Darsteller, tolle Choreographie, ein leidenschaftlich spielendes Orchester, zündende Effekte in der Ausstattung und im Lichtdesign.

Die Geschichte ist gar fürchterlich. Der Forscher Dr. Jekyll verwandelt sich nach der Einnahme selbstgebrauter Drogen in die mordende Bestie Hyde. Liebt der gute Doktor die brave Lisa aus Londons feiner Gesellschaft, tobt der böse Hyde seine sexuellen Phantasien bei der Hure Lucy aus. Schreckliche Konsequenz: Jekyll will sich selbst erlösen. Er bittet um den Todesschuss.

Eine melodramatische Horror-Show, die in dieser Besetzung kaum zu toppen ist. Christoph Goetten im Doppelpart Jekyll/Hyde ist grandios, bewältigt mit machtvoller Stimme den schnellen Wechsel beider Figuren. Leah Delos Santos als Lisa und Sabrina Weckerlin als Lucy stehen ihm nicht nach, wissen die Balance zu halten zwischen Innigkeit und Verzweiflung.

km

Anzeige