Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Schäden am Fuß- und Radweg

Wolfsburg Schäden am Fuß- und Radweg

Der Ortsrat Westhagen verliert langsam die Geduld, was den Fuß- und Radweg an der IGS angeht: Bei Bauarbeiten am Schulzentrum war der Belag beschädigt worden, jetzt soll der Ursprungszustand hergestellt werden.

Voriger Artikel
Fallersleber „Kokain-Boss“ muss lange in Haft
Nächster Artikel
Blaualgen-Alarm in der Nordstadt

Schotter statt neuem Belag: Der Ortsrat verlangt, dass der Fuß- und Radweg an der IGS wieder hergerichtet wird.

Quelle: Photowerk (bas)

„Die Bauarbeiten sind seit eineinhalb Jahren abgeschlossen, aber die Schäden sind noch immer nicht restlos beseitigt“, klagt Ortsbürgermeisterin Ludmilla Neuwirth. Man habe lediglich die Dellen mit Schotter aufgefüllt. Das aber reicht den Politikern nicht.

Einen Bericht über die Kriminalstatistik lieferte Sven-Marco Claus, Sprecher der Polizei, auf Wunsch von Bürgern in der Ortsratssitzung. Sein Fazit: Westhagen fällt in der Statistik nicht negativ auf. Ängste bei der Bevölkerung schüren aktuell allerdings Flugblätter der NPD: Die Partei ruft die Westhagener dazu auf, sich gegen den Bau des Asylbewerberheims zu wehren, das Mitte August fertig sein soll (WAZ berichtete). Gegen die Unterbringung der Flüchtlinge haben die meisten Anwohner aber nichts, dafür haben Eltern jetzt Angst um die Sicherheit ihrer Kinder im benachbarten Schulzentrum an der Suhler Straße: Sie fürchten Aktionen von Nazis. Konkrete Anzeichen dafür gibt es zurzeit nicht. Claus nahm aber vorsorglich ein NPD-Flugblatt als Information mit zu den Polizei-Kollegen.

Am Rande war der Wunsch der Lebenshilfe Thema, am Dresdener Ring ein Wohnheim mit Hotel zu bauen. Ludmilla Neuwirth mahnt: „Die Parkplatz-Situation darf sich dadurch nicht verschlechtern.“

amü

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Wolfsburg: Spektakulärer Sonnenuntergang