Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -2 ° Nebel

Navigation:
Säure-Alarm: Gezielter Anschlag auf Aussteller?

Wolfsburg Säure-Alarm: Gezielter Anschlag auf Aussteller?

Nach dem Säure-Alarm am Wochenende bei der Hochzeitsmesse im CongressPark (WAZ berichtete) erstatteten zwei Geschädigte bei der Polizei Anzeige wegen gefährlicher Körperverletzung.

Voriger Artikel
Unfall auf der A 39: Lastwagen rammt Auto, Mann verletzt
Nächster Artikel
Radwege und Haltestellen: Umbau der Schillerstraße

CongressPark: Handelte es sich bei dem Säure-Zwischenfall (o.) um eine gezielte Attacke auf einen Aussteller? Auf dem Boden wurden Spuren gesichert (re.)

Quelle: Mike Vogelsang

Die Anzeichen verdichten sich außerdem, dass eine Säure-Attacke den beißenden Geruch hervorrief - es könnte sich sogar um einen Anschlag auf einen Aussteller handeln!

Der Fall sorgte am Samstag bei der Eröffnung der Hochzeitsmesse für große Aufregung: Plötzlich lag ein stechender Geruch in der Luft, Aussteller und Gäste klagten über Atemwegsbeschwerden, die Ursache blieb unklar.

Nach dem Abbau der Messestände fanden sich gestern deutliche Anzeichen auf eine Säure-Attacke. Unter dem Teppichboden im Foyer des CongressParks fanden sich neben dem Stand des Braunschweiger Event-Ausstatters „Northern Event-Equipment“ Schäden an den Bodenfliesen. „Das muss Säure gewesen sein“, sagte der Firmeninhaber Srdjan Rajkovic. Er geht davon aus, dass die Säure-Attacke ein Angriff auf seine Firma war, und erstattete Anzeige gegen Unbekannt: „Wir ermitteln wegen gefährlicher Körperverletzung“, teilte Polizeisprecher Thomas Figge mit.

Welche Substanz die Atemwegsreizungen und die Schäden hervorrief, ist bislang unbekannt. Dies soll durch ein Gutachten geklärt werden.

Die Polizei sucht Zeugen, die verdächtige Personen im Foyer bemerkt haben. Hinweise unter Tel. 05361/46460.

rpf

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Fallersleben: Feuerteufel legt acht Brände