Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg SPD sieht Probleme nach Brücken-Abriss
Wolfsburg Stadt Wolfsburg SPD sieht Probleme nach Brücken-Abriss
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:55 02.11.2015
Ortsbegehung zwischen Detmerode und Westhagen: Marco Alizzi, Sara Niemann und Ralf Mühlisch (v.l.).
Anzeige

So sei der Weg Konrad-Adenauer-Allee/Frankfurter Straße zwischen Detmerode und Westhagen in einem schlechten Zustand. „Um in der Winterzeit die Unfallgefahr zu minimieren, muss dieser Weg saniert werden. Der Bodenbelag hat teilweise große Risse. Zudem sammelt sich hier massenhaft feuchtes Laub von den Bäumen. Auch dagegen sollte die Stadt etwas tun“, so Ralf Mühlisch, Vorsitzender der Detmeroder SPD. Auch die Beleuchtung dieses Weges sei nicht ausreichend.

Ebenso notwendig sind nach Ansicht der SPD zusätzliche Sicherheitsvorkehrungen auf der Autobrücke. So meint Sara Niemann: „Der Abstand zwischen Fahrbahn und Fußweg auf der Brücke ist ziemlich gering.“ In Kombination mit Fahrradfahrern könnten im schlimmsten Fall Verkehrsteilnehmer auf die Fahrbahn geraten. „Deshalb sollte eine Absicherung auf der Brücke angebracht werden.“

Die SPD will das Thema auf der nächsten Sitzung des Ortsrates ansprechen.

Die Spendenaktion „1000 x 1000 - die BraWo Allianz gegen Kinderarmut“ ist auf der Zielgeraden. Die Firma Ruess aus Wolfsburg ist der 950. Spender. Das Textilreinigungsunternehmen beteiligt sich mit 1000 Euro an der Aktion.

02.11.2015

Die Polizei Wolfsburg sucht Zeugen zu einem Verkehrsunfall am späten Samstagnachmittag im Parkhaus der City-Galerie in der Innenstadt.

02.11.2015

Wolfsburg. Sonnenschein und ein kostenloser Rikscha-Shuttle-Service - das Geheimrezept für einen erfolgreichen verkaufsoffenen Sonntag. Zehntausende Besucher kamen gestern in die Stadt, um zu bummeln und zu kaufen.

02.11.2015
Anzeige