Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
SPD: Inliner-Kurs und BMX-Strecke

Wolfsburg SPD: Inliner-Kurs und BMX-Strecke

Zwei Ideen hat die SPD, um das Sportangebot im Allerpark weiter zu verbessern. Die Ratsfraktion fordert den kompletten Lückenschluss für einen Inliner-Kurs rund um den Allersee und die Schaffung einer so genannten Dirt-Bike-Strecke für BMX- und Mountainbike-Fahrer.

Voriger Artikel
VW-Arena: Unfall bei Bikertreffen
Nächster Artikel
Mit 1,7 Promille Barke gerammt

Mehr Sportangebote im Allerpark: Geht‘s nach dem Wunsch der Mitglieder der SPD-Ratsfraktion, könnte hier eine Dirt-Bike-Strecke entstehen.

- Inliner: Der Rundkurs um den Allersee sei nicht durchgängig geteert „und somit nicht optimal zu befahren“, sagt stellvertretender Sportausschuss-Vorsitzender Ingolf Viereck. Deshalb sollen die gepflasterten Abschnitte zwischen Hochseilgarten und Allersee, an der DLRG-Station sowie die Anbindung westlich des Badelandes an den Hauptweg asphaltiert werden. Zudem solle um den Laga-See unter Einbeziehung des Radweges sowie der Zufahrt zwischen See und Arena ein weiterer Rundkurs gestaltet werden. „So könnte für eine große Zahl von Freizeitsportlern eine wunderschöne Inliner-Strecke entstehen“, sagt Ratsfrau Nicole Tietz. Ein weiterer Wunsch der SPD ist eine einfache Halle ohne Heizung und Sanitärbereich. Darin könnten die Sportler geschützt fahren.

- Dirt-Bike: Die SPD schlägt vor, zwischen Hochseilgarten und dem neu entstehenden kleinen VfL-Stadion eine Strecke für BMX- und Mountainbike-Fahrer zu schaffen. „Die leicht hügelige Topografie unterhalb des Aussichtshügels ist ideal“, so Viereck. Sportausschuss-Mitglied Willi Dörr: „Es müssten nicht einmal Bäume gefällt werden.“ Und für die nötigen Aufschüttungen könne man den Aushub verwenden, der bei der Erschließung des VfL-Geländes anfalle.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Premiere der neuen Eisshows in der Autostadt 2016