Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 0 ° wolkig

Navigation:
Rutsche am Salzteich: Endlich ist sie leise!

Wolfsburg Rutsche am Salzteich: Endlich ist sie leise!

Ende gut, alles gut: Nach vielen Klagen der Anwohner am Salzteich wegen des Lärms der Rutsche auf dem Spielplatz ließ die Stadt das Spielgerät abmontieren und umbauen. Jetzt steht die Rutsche zur Freude der Kinder wieder - und ist deutlich leiser.

Voriger Artikel
Kein Alkohol am Allersee
Nächster Artikel
Feuer am Phaeno: Kabine brannte

Wolfsburgs ehemals lauteste Rutsche ist nun leise: Die Kinder und Vize-Ortsbürgermeister Velten Huhnholz freuen sich.

Quelle: Foto: Hensel

Gestern Nachmittag war es auf dem sogenannten Salz- und Pfefferspielplatz rappelvoll, alle kleinen Besucher sausten die wieder aufgebaute Rutsche hinunter; seit April hatten sie wegen der Umbauarbeiten darauf verzichten müssen.

„Die Stadt hat nach den Protesten toll reagiert“, lobte Vize-Ortsbürgermeister Velten Huhnholz. Bei einer Ortsbegehung hätte sie das Problem erkannt und entsprechend gehandelt: Der Metalltrichter der Rutsche wirkte wie ein Megaphon, regelmäßig ließen Kinder und Jugendliche dort Steine hinunterpoltern - das laute Dröhnen war in umstehenden Häusern zu hören. Deshalb hatten Anwohner am Stettiner Ring und Kösliner Straße mit einer Unterschriftenliste eine Dämmung der Rutsche gefordert.

Eine Dämmung war zwar nicht möglich, dafür aber wurde der Tunnel an der Rutsche zur Hälfte geöffnet, um den Schall weiter zu entfächern. „Ich habe bereits mit Anwohnern gesprochen, die Maßnahme hat anscheinend gewirkt“, so Huhnholz. „Die Rutsche ist jetzt viel leiser.“

üt

Voriger Artikel
Nächster Artikel