Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Rummeltest: Kopfstand, Kinderspaß, Konga

Wolfsburg Rummeltest: Kopfstand, Kinderspaß, Konga

Gestern fiel der Startschuss für das Schützenfest im Allerpark. Die WAZ war dabei - Redakteur Kevin Nobs machte den großen Rummel-Test.

Voriger Artikel
Campus Open Air: Rock in der Innenstadt
Nächster Artikel
Gedenken an die Opfer des Faschismus

Großer Rummeltest: WAZ-Redakteur Kevin Nobs sah den Allerpark von oben, kämpfte sich durch herabhängende Seile und fütterte sogar einen - ganz harmlosen - Gorilla.

Quelle: Roland Hermstein

Avenger: Am Ende eines langen Arms werde ich 24 Meter in die Höhe gewuchtet - um mit bis zu 120 km/h zurückzurauschen. Zwischendurch dreht sich meine Bank auch noch. Fazit: Der Avenger drückt einem die Falten aus dem Gesicht!

Star-Flyer: Das gewaltige Kettenkarussell bricht den Höhenrekord auf dem Rummel: bis auf 55 Meter geht es rauf. Eine schöne Entspannung nach dem wilden Avenger. Irgendwer ruft: „Langweilig.“ Finde ich nicht! Fazit: Wer dem Rummel und den ganzen Allerpark von weit oben sehen will, ist hier genau richtig.

Konga: Bei diesem neuen Fahrgeschäft auf dem Rummel wandert der Arm höher und immer höher - bis auf 45 Meter. Als ich mich gerade an den Rhythmus der Schaukel gewöhnt habe, drehen sich die Sitze im Kreis - verwirrend, aber ein großer Spaß. Fazit: Muss man ausprobiert haben!

Alpen-Hotel: Zu Fuß wage ich mich mit einigen sehr viel kleineren Besuchern auf den witzigen Parcours. Ich rolle über Metallstangen, kämpfe mich durch herabhängende Seile, stürze beinahe (ganz ungefährlich) im Fahrstuhl ab. Fazit: Hier können Kinder ihre Eltern mitnehmen - falls die sich trauen.

Wildwasserbahn: Ein Klassiker auf dem Rummel und doch meine erste Fahrt damit. Einige ordentliche Spritzer kriege ich ab - aber das war ja klar. Fazit: Ein großer Spaß für Wasserratten!

Wilde Maus: Die Achterbahn ist ein beliebter Gast beim Rummel. Erst geht es nach oben, dann geht es bergab - und zwar rasant! Fazit: Ein Klassiker, der nicht fehlen darf.

Booster: Im Booster drehen sich die Sitze auf einer großen Scheibe und auch um sich selbst. Passiert hier noch was? Dann gibt das Fahrgeschäft richtig Gas, ich werde in den Sitz gepresst. Fazit: Nach dem Aussteigen warten, bis sich nicht mehr alles dreht!

kn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Fallersleben: Feuerteufel legt acht Brände