Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Rummel: Keine Action- und Familienkarten mehr!

Wolfsburg Rummel: Keine Action- und Familienkarten mehr!

Wichtige Änderung beim Schützen- und Volksfest: Erstmals gibt‘s keine verbilligten Sammelkarten für die Karussells.

Voriger Artikel
Festgenommener Serien-Einbrecher: Hinweise fehlen
Nächster Artikel
Stadtsportbund zeichnet 62 Wolfsburger aus

Rabatte adé: Es gibt beim Rummel keine Action- und Familienkarten mehr.

Action- und Familienkarten zu verbilligten Preisen gibt es diesmal nicht. Bis zur letzten Minute habe er mit den Schaustellern über Rabatte diskutiert, sagt Peter Vorlop - ohne Erfolg. „Wir hätten die Karten in der gewohnten Form nur zu so hohen Preisen anbieten können, so dass sie nicht mehr mit dem Eintritt zu bekannten Freizeitsparks konkurrieren könnten“, sagt Vorlop.

Bis zum nächsten Jahr will er eine andere Lösung ausarbeiten. Zu Werbezwecken müssen diesmal Plakate und Zeitungsinserate reichen.

Mit 15 Verlagen steht Organisator Bernd Klamt dabei in Verhandlungen - auch sogar mit der Bild. Denn: „Mit Besuchern aus der nahen Region allein würde sich das Fest nicht rentieren“, sagt er.

amü

WAZ-Info: Rummel

Wann und wo findet das Schützenfest statt?
Das 66. Schützenfest steigt von Freitag, 29. April, bis Sonntag, 8. Mai, auf dem Festplatz im Allerpark.

Wie sind die Öffnungszeiten?
Der Festplatz öffnet täglich ab 14 Uhr und schließt um 23 Uhr (Samstags 24 Uhr).

Wo kann man parken?
Im Allerpark gegenüber des Festplatzes gibt es mehr als 2000 kostenlose Parkplätze.

Was sind die Highlights?
Der Rummel wird am Freitag, 29. April, mit der Show „Aller in Flammen“ (gegen 21.30 Uhr) eröffnet, es gibt Live-Musik im Festzelt, schließlich soll das Fest mit einem Großfeuerwerk am Samstag, 7. Mai, ausklingen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Premiere der neuen Eisshows in der Autostadt 2016