Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Rummel-Aufbau: Kran brachte den Skyliner

Wolfsburg Rummel-Aufbau: Kran brachte den Skyliner

Dieses Fahrgeschäft ist überragend: Der City-Skyliner ist mit 80 Metern der höchste mobile Aussichtsturm der Welt - und zum ersten Mal beim Wolfsburger Schützenfest vom 23. Mai bis 1. Juni im Wolfsburger Allerpark dabei. Gestern war Aufbau.

Voriger Artikel
Großer Feuerwehreinsatz: Gas-Alarm am Nordkopf
Nächster Artikel
Antrag: Platz für Sport und Freizeit

Versiert: Sechs Mitarbeiter der Skyliner GmbH kümmerten sich gestern um den Aufbau des 80 Meter hohen Turms im Allerpark.

Quelle: Photowerk (amü)

Die Anlage wurde mit 13 Sattelschleppern transportiert. Allein die Basis des Turms wiegt 33 Tonnen. „Das oberste Element ist fast zehn Tonnen leichter“, verriet Thomas Schneider, Geschäftsführer der Skyliner GmbH. Er beaufsichtigte den Aufbau. Sechs feste Mitarbeiter und ein Kranführer der Firma Schares aus Bocholt waren beschäftigt. „Die wissen alle ganz genau, was sie tun“, so Schneider.

Passanten verfolgten die Arbeiten. Darunter ein Rentner (73) aus der Nordstadt. „Spannend“, meinte er, „aber mitfahren - dafür bin ich zu alt.“ Schneider widersprach: Der Skyliner sei mit Blick auf den demographischen Wandel konzipiert. Es gibt eine Rampe für Rollstühle oder Rollatoren, das Sicherheitsglas schütze rundherum, störe aber nicht beim Fotografieren. „Und unsere Mitarbeiter sind mit Funk ausgestattet“, betont Schneider.

Etwa sieben Minuten dauert eine Fahrt. „Es ist eigentlich ein Schweben“, meint Schneider. Über Lautsprecher hören die Gäste Infos über Sehenswürdigkeiten. Um die Erläuterungen im Tonstudio aufzeichnen zu können, hatten die Skyliner vor Wochen eine Kamera-Drohne in die Luft geschickt.

In der Höhe seien alle Sinne wie Riechen und Schmecken besonders geschärft, verspricht Schneider. An der Skyliner-Bar kann man Getränke bestellen, um das auszuprobieren.

  • Mit den Rummel-Familienkarten (17 Euro) oder Actionkarten (19 Euro) im Sammelpack können Schützenfest-Gäste im Allerpark bis zu 50 Prozent Kosten sparen. Der Verkauf in der WAZ-Konzertkasse, Porschestraße 74, läuft bereits.

amü

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Wolfsburg: Spektakulärer Sonnenuntergang