Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Rüpel-Rapper Bushido: Konzert im CongressPark

Wolfsburg Rüpel-Rapper Bushido: Konzert im CongressPark

Prozesse und Abmahnungen wegen Körperverletzung, Beleidigungen, Gewaltandrohung gegen Politiker und Promis - Bushido sorgt immer wieder für Negativ-Schlagzeilen. Am Donnerstag kommt der Skandal-Rapper in den CongressPark, um 20.30 Uhr geht es los. Besondere Sicherheitsvorkehrungen rund um das Konzert gibt es nicht.

Voriger Artikel
Stadt gibt kurzfristig abgekühlte Fahrbahn am Allerpark frei
Nächster Artikel
Lee & Sun: Mit „Eule“ in den Albumcharts!

Bushido: Der Rüpel-Rapper tritt am Donnerstag im CongressPark auf.

Quelle: Jörg Carstensen

„Wir erwarten keine besonderen Vorkommnisse“, erklärt Rainer Steinkamp. Ordner in üblicher Stärke seien vor Ort, eine konkrete Zahlen will der CongressPark-Chef nicht nennen. Die Einsatzkräfte, die rund um das Bushido-Konzert am Donnerstag Dienst machen, seien sehr erfahren. Vor der Bühne in der Halle ist ein Sicherheitsgraben eingerichtet - nichts Ungewöhnliches bei Konzerten dieser Art, so Steinkamp.

Auf seiner „Carlo Cokxxx Nutten 3 Tour“ macht Bushido Station in Wolfsburg. Bislang sind fast 1000 Karten dafür verkauft, obwohl es kaum Werbung dafür in Wolfsburg gab. Support ist Shindy & Ali Bumaye.

Mit schwulen- und frauenfeindlichen sowie gewaltverherrlichenden Texten landeten Bushidos Songs mehrfach auf dem Index. Seine Texte sind härter und beleidigender als die der rappenden Konkurrenz.

Mit bürgerlichem Namen heißt er Anis Mohamed Youssef Ferchichi Sein Künstlername Bushido bedeutet „Weg des Kriegers“. Und wie ein Krieger habe er sich vom „Bordstein bis zur Skyline“ gekämpft, so besingt er seinen Erfolgsweg auf dem Album, das 2003 wegen jugendgefährdender Inhalte auf dem Index landete.Trotzdem erhielt er 2011 den Bambi für Integration - was umstritten war. Außerdem machte der Rüpel-Rapper 2012 ein Praktikum im Bundestag.

syt

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Premiere der neuen Eisshows in der Autostadt 2016