Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Rückspiel in Braunschweig: Montag fahren Shuttle-Busse
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Rückspiel in Braunschweig: Montag fahren Shuttle-Busse
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:59 26.05.2017
Am Montag gilt es für die Wölfe: Für die Fahrt zum Relegationsspiel nach Braunschweig bieten VfL und WVG Busse an. Quelle: Peter Steffen
Anzeige
Wolfsburg

Der Abfahrtsort ist direkt am Südufer der Volkswagen-Arena. „Die Resonanz der Fans ist schon jetzt überwältigend, so dass sich eine große grün-weiße Partygesellschaft am Montag gemeinsam auf den Weg in die Löwenstadt machen wird“, sagt VfL-Sprecherin Barbara Ertel-Leicht. Für zwei Euro pro Person geht es zum Spiel nach Braunschweig und anschließend wieder zurück nach Wolfsburg.

Die Busse starten am Montag um 17.30 Uhr am Südufer der Volkswagen-Arena und fahren bis 18.15 Uhr im Zehn-Minuten-Takt. Der letze Shuttle wird gegen 18.15 Uhr starten. Tickets gibt es in der VfL FanWelt in der City-Galerie oder in der VfL-FußballWelt im AOK- Stadion. Das Spiel ist komplett ausverkauft. „Am Montag sind keine Tageskassen geöffnet. Da auch der Heimbereich ausverkauft ist, ist eine Anreise ohne Ticket zwecklos“, so Ertel-Leicht.

Auch die WVG bietet auf der Linie 230 zusätzliche Fahrten nach Braunschweig an. Die Busse werden ab 17.30 Uhr von der Volkswagen-Arena abfahren. Der Einstieg ist ab 17.15 Uhr möglich. „Die Linie 230 wird neben diesen Bussen auch weiterhin gemäß Fahrplan von den bekannten Haltestellen in Richtung Braunschweig verkehren“, kündigt WVG-Sprecherin Carolin Hoppe an.

Nach dem Spiel stehen ebenfalls Zusatzbusse der Linie 230 direkt am Stadion in Braunschweig auf dem Besucherparkplatz 4 zur Fahrt nach Wolfsburg bereit.

Über 2000 Fans werden den VfL am Montag zum Relegationsspiel nach Braunschweig begleiten. Der VfL richtet einen Bus-Shuttle-Service ein.

26.05.2017

Unter dem Motto „Wo ist das Himmelreich?“ stand am Donnerstag der Himmelfahrts-Gottesdienst des Kirchenkreises Wolfsburg-Wittingen. Viele Christen hatten sich auf dem Klieversberg eingefunden.

29.05.2017

Bilanz nach dem Großeinsatz der Polizei beim Relegations-Derby zwischen dem VfL Wolfsburg und Eintracht Braunschweig am Himmelfahrtstag. Aus Sicht der Polizei ist die Strategie, beide Fanlager klar voneinander zu trennen, aufgegangen. Dennoch gab es reichlich Konfliktpotenzial.

26.05.2017
Anzeige