Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 13 ° Regenschauer

Navigation:
Roter Teppich zum Geburtstag: Autostadt streicht die Stadtbrücke

Zweitägiges Fest zum zehnjährigen Bestehen Roter Teppich zum Geburtstag: Autostadt streicht die Stadtbrücke

Happy Birthday, Autostadt: Aus Anlass des zehnten Geburtstags werden an diesem Freitag und Samstag, 28. und 29. Mai, mehr als 300 Künstler aus der ganzen Welt mit 70 außergewöhnlichen Show-Acts ein buntes Fest gestalten. Tolle Idee: Die Autostadt rollt den roten Teppich aus – derzeit streicht sie die Stadtbrücke rot an.

Voriger Artikel
Stendal: Prozess um Diebstahl aus VW-Werk fortgesetzt
Nächster Artikel
Die Autostadt in Zahlen: 20 Millionen Besucher

Tolles Spektakel: Die Autostadt zündet zum zehnten Geburtstag ein aufwändiges Feuerwerk.

Zum hochkarätigen Programm für Kinder und Erwachsene gehören unter anderem Walking-Acts, Comedy, Kabarett und Slapstick sowie Puppen-, Marionetten- und Straßentheater. Die internationalen Künstler, die neben Deutschland auch aus den Niederlanden, Russland, Spanien, Australien, USA, Frankreich oder Italien stammen, präsentieren außerdem Jonglage und Luftakrobatik.
Unter anderem mit dabei sind am Tage: Mea Roa (Didgeridoo-Klänge), Feeding the Fish (Lichtjonglage mit Überraschungseffekten), The Wanderers (A-Capella), G.F. Takis (Hits aus der lebendigen Musikbox), Herr Niels (Komödiantische Pantomime-Kunst), Strong Hold Movement (Akrobatik) und Valerie Inertie (Tuch-Artistik aus dem Cirque de Soleil).
Um 1 Uhr nachts wird es als krönenden Abschluss des Programms ein auf Musik choreographiertes Höhenfeuerwerk geben. In der Nacht werden die Gäste bezaubert durch: Duo Valeri (Luftakrobatik), Men in Coats (Comedy), Jan Becker (Mentalmagie).
Als besonderes Dankeschön rollt die Autostadt für ihre Gäste symbolisch den roten Teppich aus: Der Belag der 245 Meter langen Stadtbrücke wird mit roter Farbe gestrichen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Auf der Themenseite zur Bundestagswahl 2017 finden Sie alle News und Informationen zur Wahl des deutschen Bundestags am 24. September 2017. mehr