Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Roman: Robert Tschöp erzählt Wende-Drama

Wolfsburg Roman: Robert Tschöp erzählt Wende-Drama

Um einen Mord, aber auch um einige Mosaiksteinchen deutsch-deutscher Vergangenheitsbewältigung geht es in dem Roman „Der Fall Nathalie“. Autor Robert Tschöp war 20 Jahre lang Lehrer an der Eichendorffschule.

Voriger Artikel
Neue Ausstellung: Schlangen in der City-Galerie
Nächster Artikel
Frau sucht nach Halbschwester

Deutsch-deutsches-Drama: In „Der Fall Nathalie“ erzählt Robert Tschöp die tragische Geschichte einer jungen Frau.

Quelle: Sebastian Bisch

Nathalie darf in der DRR nicht aufs Gymnasium, weil sie den Wehrkunde-Unterricht verweigert. Nach der Wende lernt sie den vorbestraften Marco kennen, den sie auf den rechten Weg zurück führen will - ein verhängnisvoller Fehler, der sie 1994 das Leben kostet. So weit zum Inhalt in Kurzform.

Der Fall Natahlie trägt zwar biografische Züge - Robert Tschöp unterrichtete Nathalie Libuda sechs Jahre lang in der DDR, hatte zum sozialistischen Teil Deutschlands ein ähnlich gespaltenes Verhältnis wie seine tragische Heldin. „Und doch ist es ein Roman, keine Biografie“, sagt der Lehrer, der heute im Ruhestand ist. Ein Roman, der Nathalies Geschichte ebenso erzählt wie er die Probleme nicht weniger Ostdeutscher zunächst mit ihrem sozialistischen Regime, später mit dem schlagartigen Aufwachen im Kapitalismus andeutet.

Tschöps Schreibstil, eine Art atemloses Stakkato ohne viel schmückendes Beiwerk, muss man mögen oder sich zumindest daran gewöhnen. „Ich will auf dem Punkt bleiben“, sagt der Autor.

fra

Robert Tschöp, geboren 1947 in der Nähe von Dresden und nach seinem Ausreiseantrag in der DDR mit Berufsverbot belegt, hat bereits Gedichte und Kurzgeschichten veröffentlicht und lebt jetzt in Wolfenbüttel. Erschienen ist „Der Fall Natalie“ (ISBN 978-3-942401-76-0) im dorise-Verlag Erfurt; Preis: 12,90 Euro.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Premiere der neuen Eisshows in der Autostadt 2016