Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Rollschuhe, Gags und Gitarren: Show-Acts kamen prima an

Wolfsburg Rollschuhe, Gags und Gitarren: Show-Acts kamen prima an

Musik-Acts, Comedy und Zaubertricks wechselten sich in den Pavillons ab. Akrobatik auf Rollschuhen bot das italienische Trio Giurintano im Premium Clubhouse. Schwindlig wurde Gast Jörg Schwede, der sich mit dem Trio auf der Plattform drehte. „Das war eine Erfahrung wert“, fand der Hannoveraner.

„Schlecht, wenn man in der ersten Reihe sitzt, oder?“, scherzte Lutz Schwarz von Art Of Mouth – und dann bekam Zuschauerin Brigitte Hennig ein ganz persönliches Ständchen des A-Capella-Duos.
]
Das spanische Gitarren-Trio Paul Morocco & Olé kam bestens an mit seiner Performance im Seat-Pavillon. Spanische Klänge wechselten mit Comedy und Instrumental-Akrobatik – und auch ein Tischtennisball flog ins Publikum.
]
Taschenspielertricks und Sinnestäuschungen bot Thimon von Berlepsch im Skoda-Pavillon. Eingebaute Falltüren ließen Bälle in Bechern verschwinden – und die Zuschauer staunen über den Zauberer.
]
Aus Anlass ihres zehnjährigen Geburtstages veranstaltet die Autostadt am Dienstag, 1. Juni, um 17 Uhr ein Podiumsgespräch im 360-Grad-Kino. Auf dem Podium sitzen Oberbürgermeister Rolf Schnellecke und Autostadt-Chef Otto Ferdinand Wachs. Interessierte können mit dabei sein – sie müssen sich allerdings vorher anmelden. Kostenlose Tickets gibt es unter der Telefonnummer 0800/288678238.

mbb/aw

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg
Medaillenspiegel 2018

 Olympia 2018: Der Sportbuzzer berichtet für Sie täglich live von den Winterspielen in Pyeongchang. Alle Disziplinen, alle Entscheidungen, alle Medaillen – hier bleiben Sie top informiert. mehr