Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Rollerfahrer liefert sich eine wilde Jagd mit der Polizei
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Rollerfahrer liefert sich eine wilde Jagd mit der Polizei
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:29 27.07.2018
Flucht vor der Polizei: Ein Rollerfahrer lieferte sich eine wilde Verfolgungsjagd quer durch Wolfsburg. Quelle: dpa
Wolfsburg

Gegen 19.30 Uhr fiel Zivilpolizisten der Roller auf. Die Beamten gaben dem Fahrer auf dem Dresdener Ring eindeutige Haltesignale, außerdem hatten sie Martinshorn und Blaulicht eingeschaltet. Doch anstatt anzuhalten, gab der Fahrer noch einmal Gas und fuhr in Höhe der Rostocker Straße auf den Gehweg. „Dabei vollzog der Rollerfahrer derart riskante Fahrmanöver, dass es zur Berührung mit dem Asphalt und Pflaster kam und schon Funken sprühten“, sagt Polizeisprecher Thomas Figge.

Polizei konnte den Beifahrer festnehmen – einschlägig bekannt

Plötzlich sprang der Sozius von dem Roller ab und flüchtete über eine kleine Anhöhe in Richtung der Neubrandenburger Straße. Der Rollerfahrer raste alleine über den Dresdener Ring in Richtung Stralsunder Ring weiter. Während ein Beamter die Verfolgung des Rollers übernahm, sprang eine Beamtin aus dem Fahrzeug und konnte den Beifahrer wenige Meter später einholen und vorläufig festnehmen. Der Mann schien nicht sichtlich beeindruckt vom Geschehen zu sein, meinte, dass er das alles schon kenne und keine Aussagen machen würde.

„Der 32-jährige Wolfsburger ist bereits wegen mehrerer Delikte polizeilich in Erscheinung getreten war“, so der Polizeisprecher weiter. Im Zuge der Fahndung nach dem flüchtigen Rollerfahrer ging die Fahrt über den Dresdener Ring, in die Potsdamer Straße und Wismarer Straße. Danach verlor sich seine Spur. Dafür meldeten sich Zeugen bei der Polizei, die einen Beinahe-Unfall zwischen einem dunklen Roller und einem dunklem Auto beobachtet haben.

Rollerfahrer trug eine kurze, blaue Hose

So wird der Rollerfahrer beschrieben: Er trug eine kurze, blaue Hose und ein weißes Oberteil. Hinweise an die Polizei unter Tel. 05361/46460.

Von der Redaktion

Polizeieinsatz in der Bar Celona am Donnerstagabend: Weil ein 66 Jahre alter Wolfsburger das Lokal trotz Hausverbots nicht verlassen wollte, rief ein Mitarbeiter die Polizei. Den betrunkenen Mann, der die Gäste belästigte, beeindruckte das wenig. Er legte sich dann noch mit den Beamten an.

27.07.2018

Diesen drei jungen Wolfsburgern stieg die Sahara-Hitze offenbar zu Kopf: Die 21- und 22-Jährigen kletterten nach Schluss ins Freibad Fallersleben und schwammen eine Runde. Als sie erwischt wurden und die Polizei kam, vergriffen sie sich mächtig im Ton und pöbelten die Einsatzkräfte an. Am Ende landeten sie in der Polizeizelle.

27.07.2018

Mit vielen Kooperationspartnern veranstaltet der Behindertenbeirat Wolfsburg am Samstag, 18. August, von 9 bis 12 Uhr einen Familienlauf rund um den Allersee für den guten Zweck. „Wir wollen an diesem Tag auf das Thema Inklusion in unserer Gesellschaft aufmerksam machen“, so Vorsitzende Heike Werner.

27.07.2018