Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Rockkonzert für den guten Zweck
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Rockkonzert für den guten Zweck
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:00 21.02.2017
Konzert für den guten Zweck: Rock Job treten im Hallenbad auf. Quelle: Michael Franke
Wolfsburg

Veranstalter ist die Volksbank BraWo. Sie spendet den kompletten Erlös des Abends an den Förderverein ready4work - der kämpft seit Jahren für die Schaffung von Ausbildungsplätzen für benachteiligte Jugendliche. Mit großem Erfolg: Weit über 500 zusätzliche Ausbildungsplätze sind schon im Raum Wolfsburg-Gifhorn-Helmstedt geschaffen worden. „Alle benachteiligten Jugendlichen haben eine faire Chance verdient“, betont Volksbank-Direktorin Claudia Kayser. Auch Julius von Ingelheim, Vorstandsmitglied von ready4work, sagt: „Ich finde es klasse, dass alle Erlöse unserem Förderverein zugute kommen.“

Rock Job und Stürmer Deluxe wollen dafür sorgen, dass möglichst viele Musikfans maximalen Spaß haben am Samstag: Rock Job spielen eine Mischung aus Rock, Pop und Deutschrock, covern Robbie Williams genauso wie Westernhagen und ZZ Top. Aufgetreten ist die Truppe um Gitarrist Tom Rauschhardt und Sängerin Yvy Leonhardt schon auf allen größeren Festen der Region. Auch die Deutschrockband Stürmer Deluxe ist Stammgast auf den Stadtfesten der Region, aber auch in ganz Norddeutschland unterwegs. Die Band um das Gesangsduo Mandy Kiunke und Jo Finger spielt Hits von Stars wie Silbermond, Juli, Wir sind Helden und Andreas Bourani nach. Bei diesem Package ist Spaß garantiert.

Tickets gibt es für zehn Euro an der Abendkasse im Hallenbad.

Wenn Viva Voce zur Stimmflut einlädt und wie immer Gäste mitbringt, ist das Theater schon Wochen vorher ausverkauft. So auch am Montag: Bravo-Rufe, Zugaben und ein verzücktes Publikum, das sich nur allzu gerne zum Mitsingen animieren ließ.

21.02.2017
Stadt Wolfsburg Führerscheinentzug für Wolfsburger - Alkoholisierter Raser am Berliner Ring erwischt

Die Polizei erwischte Dienstagnacht einen alkoholisierten 25-jährigen Autofahrer auf der Höhe Berliner Ring. Er fuhr 45 km/h zu schnell und war mit zwei Mitfahrerinnen unterwegs.

21.02.2017
Stadt Wolfsburg Zwei Wohnungseinbrüche in Wolfsburg - Polizei bittet um Hinweise bei Einbrüchen

Am Montagmittag tätigten Unbekannte zwei Wohnungseinbrüche in der Wolfsburger Innenstadt. Zwei Wohnungen eines Mehrfamilienhauses in der Martin-Luther-Straße sind betroffen.

21.02.2017