Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Rocker feiern, Polizei passt auf
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Rocker feiern, Polizei passt auf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:55 19.08.2014
Quelle: Jochen Eckel
Anzeige

Die Polizei aus dem Raum Wolfsburg-Helmstedt dürfte sich für einen Großeinsatz rüsten.

Nach der Auflösung des Charters Hannover (eine Art Ortsverein) vor gut einem Jahr gründeten die Hells Angels zahlreiche neue Untervereinigungen im Land - unter anderem in Wolfsburg, wo die Rocker im Kaufhof bereits das Tattoo-Studio „Other Place“ betreiben. Die Polizei hatte die Rocker stets im Blick, Zwischenfälle gab es aber nicht.

Die Geburtstagsfeier findet nun - womöglich aus Platzgründen - nicht in Wolfsburg, sondern in einer ehemaligen Gaststätte in Helmstedt statt, wie die Hells Angels auf ihrer Homepage ankündigen. Am Samstag, 23. August ab 19 Uhr werden dort zahlreiche Mitglieder und Sympathisanten erwartet. Ein gewisses Konfliktpotential scheint somit durchaus vorprogrammiert.

Wie reagiert die Polizei, die die Hells Angels ohnehin immer wieder der Organisierten Kriminalität zurechnet, auf das bevorstehende Treffen? Ein Polizeisprecher hielt sich auf WAZ-Anfrage noch bedeckt: „Natürlich haben wir die Entwicklung im Blick“ - zu den Einsatzplänen wollte man sich allerdings vorerst nicht äußern.

Schrecksekunde am Dienstagnachmittag am Wolfsburger Bahnhof: Durch einen Wasserschaden im Obergeschoss kam auf der Toilette des darunter liegenden Zeitungskiosks ein Teil der Decke herab.

19.08.2014

Die Bähnle-Aktion von Autostadt und WAZ schlägt hohe Wellen. Allerdings haben historische Fotos in der WAZ auch für Fragen gesorgt - die Bilder zeigen das alte Käfer-Bähnle in den Farben Rot und Gelb.

20.08.2014

Einen Schaden von mindestens 1500 Euro verursachten Unbekannte bei einem Einbruch in eine Vereinsgaststätte im Elsterweg.

19.08.2014
Anzeige