Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Riesiges Loch in der Fuzo: Fernwärmeleitung defekt

Wolfsburg Riesiges Loch in der Fuzo: Fernwärmeleitung defekt

Ein riesiges, dampfendes Loch tat sich gestern plötzlich vor den Passanten auf dem Rathausplatz auf. Der Grund: Eine Fernwärmeleitung ist defekt, die LSW lässt die schadhafte Leitung schließen.

Voriger Artikel
Klinikum: Und täglich grüßt das Park-Chaos...
Nächster Artikel
Hagelsturm, Orkan Xaver, langer Frost: Das war Wolfsburgs Wetterjahr 2013

Loch am Rathaus: Arbeiter reparieren eine Fernwärmeleitung der LSW.

Quelle: Gerrit Pfennig

Bei der Leitung handelt es sich um einen sogenannten Haubenkanal, ein riesiger Schacht, der die Innenstadt mit Wärme versorgt. „Bei routinemäßigen Wartungsarbeiten ist unseren Mitarbeitern die Undichtigkeit aufgefallen“, erläuterte gestern die LSW-Sprecherin Birgit Wiechert auf WAZ-Anfrage.

Das Problem: „Die Lokalisierung des Defekts im Haubenkanal ist nicht einfach“, so Wiechert. Zunächste müssten die Arbeiter große Mengen an Erde und Sand ausheben, um den Kanal freizulegen. Erst danach könne der Schaden behoben werden: „Wir rechnen mit der Fertigstellung spätestens Ende nächster Woche.“

Die gute Nachricht für Anwohner und Betriebe: Wegen der defekten Fernwärmeleitung bleiben in der kühlen Witterung keine Häuser unbeheizt. „Einzig die Filiale der Sparkasse in der Porschestraße wird kurzzeitig abgekoppelt“, so Wiechert. Dies werde sich jedoch nicht auf die Raumtemperatur in der Bank auswirken.

rpf

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Ausbildungsplatz in der Region Wolfsburg gesucht? Dann schau bei Azubify.de vorbei, deiner Anlaufstelle für alles rund um die Ausbildung in Wolfsburg. Powered by WAZ. mehr

Was ist das jetzt wieder für eine Nummer? Die neueste Kampagne aus dem Hause Ehme de Riese sorgt für jede Menge Gesprächsstoff. Ab 1. Juli führt Ehme de Riese montags den Ruhetag ein. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr