Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 3 ° Schneeregen

Navigation:
Riesig: 16-Meter-Tanne steht vor dem Rathaus

Wolfsburg Riesig: 16-Meter-Tanne steht vor dem Rathaus

Große Tannenbäume auf dem Rathausplatz haben Tradition. Doch diesmal ist der Wolfsburger Weihnachtsbaum so imposant wie selten. Er stammt aus dem Garten von Familie Brandes aus Neindorf und ist 16 Meter groß.

Voriger Artikel
Raub im Discounter am Südkopf: Täter flüchten
Nächster Artikel
Nicht schlecht, Herr Specht: Riesenkrach im Mietshaus

16-Meter-Tanne: Eine Firma stellte am Dienstag den Weihnachtsbaum auf.

Quelle: Manfred Hensel

Am Dienstag stellte die Firma Jesse und Wrann den Weihnachtsbaum auf. Stolze 16 Meter misst die Nordmanntanne. Die Länge war kein Problem beim Transport. Schwieriger war die Breite von rund sieben Metern. „Wir haben eine Stunde gebraucht, um den Baum zusammenzubinden“, sagte Mitarbeiter Nils Roll.

Auf dem Rathausvorplatz angekommen, brachte ein Zehn-Meter-Kran das gute Stück in die aufrechte Position, viele Passanten schauten zu, wie der tonnenschwere Baum am Kran baumelte. Nils Roll sägte noch den Stamm so an, dass die Nordmanntanne in das Loch in der Erde passte - fertig.

„Der Weihnachtsbaum vor dem Rathaus ist diesmal besonders prächtig“, meinte Firmenchef Herbert Jesse. Er stellte mit seinen Mitarbeitern außerdem Tannenbäume am Hubschrauberlandeplatz des Klinikums und am Rathaus B auf.

syt

Voriger Artikel
Nächster Artikel