Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Riesenzoff bei Tierhilfe: Vorstand schmeißt hin

Wolfsburg Riesenzoff bei Tierhilfe: Vorstand schmeißt hin

Wolfsburg. Bei der Tierhilfe kehrt keine Ruhe ein: Bei einer außerordentlichen Mitgliederversammlung am Wochenende trat das sowieso nur dünn besetzte Vorstandsteam jetzt komplett zurück. Eine Versammlung mit dem Punkt Neuwahlen wird voraussichtlich frühestens im Oktober stattfinden.

Voriger Artikel
DRK sucht neue Mitglieder
Nächster Artikel
„Wohnen am Salzteich“: 48 Wohnungen entstehen

Es rumort bei der Tierhilfe: Vorsitzende Inga Pahlmann und Stellvertreterin Inge Schiefelbein (v.l.) sind zurückgetreten.

Quelle: Boris Baschin (Archiv)

Seit 2008 besteht der Verein zur Unterstützung vernachlässigter Tiere, seit 2010 trägt er den Namen Tierhilfe. Zurzeit gehören rund 50 Mitglieder dazu. Etwa die Hälfte kam zur außerordentlichen Mitgliederversammlung.

Eigentlich wollten Vorsitzende Inga Pahlmann und Stellvertreterin Inge Schiefelbein ihr Team vervollständigen – denn Posten für Schriftführung und Kasse waren nur kommissarisch besetzt.

Doch dann verlangten Mitglieder mit Blick auf den früheren Vorstand eine „Vergangenheitsbewältigung“. Diese sei nicht nötig, so Pahlmann: „Der alte Vorstand ist immer entlastet worden. Da gibt es nichts aufzuarbeiten.“ Doch genau das wurde  in der Versammlung immer wieder verlangt, es kehrte keine Ruhe ein. Ergebnis: Das Vorstandsteam wurde nicht vervollständigt, stattdessen traten Pahlmann und Schiefelbein zurück!

Inga Pahlmann: „Ich habe das Amt im Januar übernommen, um mich um notleidende Tiere zu kümmern.“ Die Vergangenheit um Streit zwischen altem Vorstand und Mitgliedern (WAZ berichtete) wolle sie ruhen lassen.

Schiefelbein und Pahlmann stellen klar, dass die Wolfsburger Tiertafel, die seit 2011 mit der Tierhilfe zusammenarbeitete, weiter besteht. Der Erlös des gemeinsamen Wolfsburger Dogwalks (WAZ berichtete) soll wie geplant durch Futterspenden an bedürftige Tierhalter weitergegeben werden.

amü

  • Dieser Text wurde aktualisiert
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Wolfsburg: Spektakulärer Sonnenuntergang