Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Riesenspaß mit Sascha Grammel
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Riesenspaß mit Sascha Grammel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:58 03.09.2015
Meisterhafter Puppenspieler und Bauchredner: Sascha Grammel begeisterte. Quelle: Photowerk (gg)
Anzeige

Aber wozu auch? Die Leute lieben den Blondschopf mit dem strahlenden Dauerlächeln, lieben seine skurrilen Gefährten mitsamt der putzigen Witze. Auch am Mittwoch im bis auf den letzten Platz besetzten CongressPark

Sympathisch ist er ja, der Blondschopf aus Berlin. Sein Handwerk versteht er. Als Puppenspieler und Bauchredner ist er kaum zu übertreffen. Seine Puppen sind schnurrige Geschöpfe mit respektlos frechem Mundwerk. Der Adler-Fasan Frederic Freiherr von Furchensumpf etwa, der Grammel die Optik eines Meerschweinchens bescheinigt und ihn beim Spiel „Kofferpacken“ genüsslich austrickst. Im Streitgespräch mit dem Fastfood-Experten Prof. Dr. Peter Hacke, dessen Kopf wie ein doppelter Hamburger aussieht, zieht der 41-jährige Sonnyboy ebenso den Kürzeren wie im Dialog mit dem aufgeplusterten blauen Hühnchen und der sensiblen Schildkröte Josie. Josie nämlich will endlich die Liebe erfahren. Aber woran merkt sie das? Grammel: „Als hättest du Schmetterlinge im Bauch.“ Josie: „Igitt.“ Das alles spult in einer kuschelig-bunten Kulisse ab, die jeder Kindertheater-Bühne gerecht würde, lässt bisweilen vergessen, dass viele Pointen vorhersehbar, umständlich und einfach nur albern sind.

Aber Sascha Grammel versteht es, die Zuschauer zu motivieren. Schon vor Beginn der Show wird zum „Trampeln und Klatschen“ aufgefordert, schallt es aus dem Lautsprecher „Flippen Sie aus!“, rollt später eine La-Ola-Welle durch den Saal. Begeisterung und Beifall ohne Ende.

km

Heute ist es so weit, es wird wieder lecker auf dem Hollerplatz. Acht Gastronomen aus Wolfsburg und Umgebung präsentieren ihre Spezialitäten.

03.09.2015

Was wissen die zuständigen Ermittler über die Anwerbe-Strukturen des IS in Wolfsburg - und was wissen sie alles nicht? Mittlerweile sehen sich die Behörden und bald auch das Ministerium mit kritischen Fragen aus der Politik konfrontiert.

05.09.2015

Wird ein VW-Manager der neue Geschäftsführer des Fußballbundesligisten Borussia Dortmund? Das schreibt das Wirtschaftsmagazin „Bilanz“ in seiner morgen erscheinenden Ausgabe.

02.09.2015
Anzeige