Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Richtfest im Allerpark: Neues Stadion für den VfL

Wolfsburg Richtfest im Allerpark: Neues Stadion für den VfL

Das neue VfL-Stadion im Allerpark wächst und wächst. Gestern luden Bauherr Wolfsburg AG gemeinsam mit VfL Wolfsburg und Stadt zum Richtfest ein. „Wir bauen ein Stück Zukunft im Allerpark“, sagte Manfred Günterberg, Vorstand der Wolfsburg AG.  „Das Stadion ist ein Meilenstein in der Entwicklung des VfL und des Allerparks“, sagte er.

Voriger Artikel
Movimentos: Grupo Curpo tanzte in schwarz-weiß
Nächster Artikel
Völlig absurd geparkt: Polizei löst Chaos auf

Ein Meilenstein für VfL und Allerpark: Richtfest im Rohbau des neuen Stadions. Ende des Jahres soll es fertig sein.

Quelle: Hermstein (2)

Auch Oberbürgermeister Klaus Mohrs lobt das Projekt in höchsten Tönen: „Damit können wir VfL und Allerpark noch stärker machen.“ Ende des Jahres soll das Stadion, das 5200 Plätze bietet, fertig sein. 2015 könnte der Spielbetrieb für die Fußball-Frauen und U 23 dort beginnen. Die Rahmenbedingungen seien perfekt, so Stadionsprecher Georg Poetzsch. Die VfL-Damen stehen im Champions-League-Finale, die U-23-Kicker sind Tabellenführer.

VfL-Geschäftsführer Klaus Allofs freut sich schon, wenn die Mannschaften vom Elsterweg in den Allerpark ziehen. „Dann können wir noch professioneller arbeiten.“ Denn der Verein bekommt nicht nur ein neues Stadion, sondern neue Trainingsplätze, der für die Torhüter ist bereits fertig.

Das neue VfL-Stadion im Allerpark wächst und wächst. Jetzt luden Bauherr Wolfsburg AG gemeinsam mit VfL Wolfsburg und Stadt zum Richtfest ein.

Zur Bildergalerie

Außerdem entsteht eine 800 Quadratmeter große FußballWelt, die alles bietet, was das Fußball-Fanherz höher schlagen lässt. Und auf der anderen Seite des Geländes wird das VfL-Center gebaut: Auf 5330 Quadratmetern entstehen Reha- und Fitness-Bereich mit drei verschiedenen Wasserbecken, die schon eingebaut sind.

Ein Stockwerk darüber gibt es einen Lounge-Bereich, der zum Beispiel für gemeinsame Mittagessen von Trainer Dieter Hecking und den Profis gedacht ist. Außerdem bekommen die Geschäftsführer im Center ihre Büros – mit Blick auf die Trainingsplätze.

syt

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Wolfsburg: Spektakulärer Sonnenuntergang