Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Rettungsaktion im Grizzlys-Teambus: Marzena Szojda bei Gottschalk
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Rettungsaktion im Grizzlys-Teambus: Marzena Szojda bei Gottschalk
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 30.05.2016
Anzeige

„Der ‚Spiegel‘ hat über mich geschrieben und meine Geschichte hat Gottschalk bewegt“, erzählt Marzena Szojda. Es war der 3. März 2016: Die Grizzlys waren mit dem Mannschaftsbus zum Spiel in München unterwegs, als Busfahrer Friedhelm Hruby am Steuer einen Schlaganfall erlitt (WAZ berichtete). Seine Beifahrerin griff geistesgegenwärtig ein, touchierte 18 Leitplankenfelder - und brachte den Bus sicher zum Stehen. „Ich bin so glücklich, dass alle ohne einen Kratzer aus dem Bus gekommen sind“, erzählt die 40-Jährige. Es sei „ganz eng“ gewesen. Das erfuhr die Busfahrerin später von der Polizei: Auf rund 900 Metern touchierte sie mit Tempo 95 gleich 18 Leitplanken, fünf davon wurden zerstört. Dass nicht mehr passierte, sei ein Wunder.

Über dieses Wunder berichtet Marzena Szojda jetzt Gottschalk in der Show. Eine RTL-Journalistin war bereits vor der Sendung in Wittingen, einen Tag vor der Live-Sendung fährt Marzena Szojda mit ihrem Mann nach Berlin-Adlershof zur Generalprobe der Show.

Durch ihre beherzte Rettungsaktion ist die 40-Jährige eine echte Berühmtheit geworden: „Sogar mein Zahnarzt gratulierte mir dazu“, erzählt sie.

syt

Wolfsburg. Die Wolfsburger SPD hat ihr Programm für die Kommunalwahl am 11. September fertig. Ihr wichtigstes Ziel: „Wir wollen die stärkste Ratsfraktion werden und die erfolgreiche Politik mit Oberbürgermeister Klaus Mohrs fortsetzen“, sagt die Unterbezirksvorsitzende Immacolata Glosemeyer. „Wolfsburg geht es gut. Und das soll so bleiben.“

27.05.2016

Wolfsburg. Mit gleich elf Kandidaten tritt die PUG Mitte-West bei der Kommunalwahl im September an. Listenplatz 1 belegt der amtierende Ortsbürgermeister Adam Ciemniak, auf Platz 2 steht Fraktionssprecher Velten Huhnholz, gefolgt von Tierschützer Sven-Ulf Weilharter.

27.05.2016

1250 Wohnungen entstehen im neuen Wohnquartier Steimker Gärten. Alle sollen modern und zukunftsweisend sein - deshalb hat die VW-Zukunftsforschung an dem Konzept mitgearbeitet. Gestern lud Volkswagen Immobilien (VWI) auf der 14-Hektar-Fläche zum offiziellen Start der Erschließungsarbeiten ein.

26.05.2016
Anzeige