Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Gauner geben sich als Heizungsableser aus
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Gauner geben sich als Heizungsableser aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:53 13.02.2019
Trickbetrug an der Haustür: Angebliche Heizungsableser haben in Wolfsburg einen Rentner bestohlen. Quelle: Archiv
Wolfsburg

Ein gutgläubiger Senior fiel auf diese gemeine Masche rein. Die Polizei warnt davor, angebliche Monteure, Stromableser oder ähnliche Personen in die Wohnung zu lassen.

Unbekannter Mann klingelte an der Haustür des Rentners

Am Mittwochvormittag, gegen 9.45 Uhr klingelte ein Mann an der Haustür des Ruheständlers. Der Unbekannte gab an, von den Stadtwerken beauftragt worden zu sein, um den Stand des Wasserzählers abzulesen. „Dazu trug er typische blaue Arbeitskleidung“, sagt Polizeisprecher Henrik von Wahl.

Opfer wurde in ein Gespräch verwickelt

Der Wohnungseigentümer ließ den Fremden im guten Glauben hinein. Dieser begab sich mit ihm in das Badezimmer. Hier wurde das Opfer in ein Gespräch verwickelt und mit Aufgaben beschäftigt, so dass der Haupttäter eine zweite Person, diese sei angeblich ein Kollege, in das Haus lassen konnte.

Fahndung der Polizei blieb ohne Erfolg

Nachdem die vermeintlichen Arbeiten abgeschlossen waren, verließ der falsche Handwerker die Wohnung. Unmittelbar danach bemerkte der Rentner Veränderungen in der Wohnung und entdeckte dann, dass ihm eine Schmuck und Bargeld in noch unbekannter Höhe entwendet worden waren. Daraufhin verständigte er sofort die Polizei, die eine Fahndung einleitete. Diese blieb jedoch ohne Erfolg.

Der Gauner trug eine blaue Arbeitshose und Arbeitsjacke

Der Gesuchte kann wie folgt beschrieben werden: 30 bis 35 Jahre alt, stämmige Figur, etwa 185 Zentimeter groß, bekleidet mit einer blauen Arbeitshose und blauer Arbeitsjacke.

Die Polizei Wolfsburg bittet Zeugen, die Hinweise auf die gesuchten Straftäter geben können, sich unter Telefon 05361/46460 zu melden.

Von der Redaktion

Am Freitag, 24. Mai, werden nach einjähriger Pause endlich wieder Gitarren ausgepackt, Verstärker bis zum Anschlag aufgedreht und Zapfanlagen an ihr Limit gebracht: Dann heißt es Campus-Open-Air reloaded! Das Festival der Musikschmiede der Ostfalia Hochschule geht dieses Jahr in die achte Runde.

13.02.2019

Bands, Duos sowie Solointerpreten jeder musikalischen Stilrichtung haben auch dieses Jahr wieder die Chance, sich auf professionellen Bühnen zu präsentieren. Ab Frühjahr finden beim Wettbewerb „Local Heroes“ die regionalen Veranstaltungen für die niedersächsischen Landkreise statt.

13.02.2019

Bau des Jahres 2018: Mit dieser Auszeichnung wurde der Wolfsburger Nordkopf Tower jetzt vom Fachportal German Architects gekürt. Damit setzte sich das prägnante Gebäude mit der markanten Metallschindelfassade, das vom Leipziger Architektenbüro Schulz und Schulz entworfen wurde, gegen rund 50 Mitbewerber durch.

13.02.2019