Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Rekordjahr der Volksbank

Wolfsburg Rekordjahr der Volksbank

Für die Volksbank Braunschweig Wolfsburg (BraWo) geht es seit Jahren kontinuierlich bergauf. „2013 war das bisher erfolgreichste Jahr der Unternehmensgeschichte“, bilanziert Vorstandschef Jürgen Brinkmann.

Voriger Artikel
Volksbank: Noch größerer Neubau
Nächster Artikel
Wieder eine Panne: ICE bleibt in Wolfsburg stehen

Heimat der BraWo in Wolfsburg: Das Volksbank-Gebäude am Mühlengraben.

Quelle: Christian Lindenau

Die Bilanzsumme: 2,264 Milliarden Euro.

Damit stieg das Ergebnis im Vergleich zu 2012 (2,150 Milliarden) um 5,3 Prozent. Der Gewinn beträgt 6,96 Millionen Euro. Was Brinkmann fast wichtiger ist, ist die verbesserte Eigenkapitalquote (11,56 Prozent) - sie gibt Sicherheit.

Ein Plus jagt das nächste: Das Kundenvolumen stieg um sieben Prozent auf 4,299 Milliarden Euro, die Dividende lag im fünften Jahr in Folge bei zehn Prozent. „Und der Trend ist 2014 unverändert“, freut sich Brinkmann. Die Mitarbeiterzahl stieg auf 627. In Wolfsburg arbeiten davon 85 (fünf mehr als 2012), weiteres Personal werde gesucht. Direktionsleiterin Claudia Kayser ist optimistisch: „Wir verzeichnen eine steigende Zahl an Initiativbewerbungen.“

Den mehr als 115.000 Kunden (Privatkunden plus 31,5 Prozent, Geschäftskunden plus 57,8) geht Sicherheit über Rendite: Aktienkurse stiegen um 27,3 Prozent, Rentenpapiere um 59,1 Prozent.

Bauspareinlagen legten insgesamt um 6,1 Prozent zu und Darlehen für Wohnungsbau allein im Neubaugeschäft in Wolfsburg um 31,2 Prozent. Bei Firmenkunden verzeichneten die Berater fast eine Verdoppelung des Geschäfts mit kleinen und mittleren Unternehmen. Brinkmann ist stolz auf diesen Vertrauensbeweis: „Die Kunden merken, dass wir unsere Versprechen halten.“

amü

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Wolfsburg: Spektakulärer Sonnenuntergang