Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Reitverein blickt in die Zukunft: Drei neue Ponys für die Jugend

Wolfsburg Reitverein blickt in die Zukunft: Drei neue Ponys für die Jugend

Glanzvolle internationale Turniere mit der absoluten Reiterelite, elitäre Hubertusjagden hinter der rasenden Meute. Das ist die Vergangenheit im Reit- und Fahrverein (RuF) Wolfsburg. Und die ist abgehakt. Nicht der Blick zurück, sondern der Weg in die Zukunft bestimmt das Vereinsleben 2016. „Und die Zukunft“, so erklärte der Vorstand gestern vor der Wolfsburger Presse, „heißt Kinder und Jugend“.

Voriger Artikel
Feuer zerstört Keller unter Friseursalon
Nächster Artikel
Autostadt-Schwellen: VW-Mitarbeiter sind genervt

RuF-Vorstand um Susanne Göing (rechts): „Wir sind ein engagiertes Team.“

Quelle: Manfred Hensel

Seit 2015 schon pflegt der RuF Partnerschaften mit vier Wolfsburger Schulen, die Kinder in regelmäßigen Abständen auf die Reitanlage am Schloss entsenden. „Der soziale Aspekt wird auf beiden Seiten geschätzt“, so Geschäftsführerin Daniela Möller. Und diese guten Erfahrungen motivieren die große engagierte Vorstandscrew um kommissarische Vorsitzende Susanne Göing, die Nachwuchsarbeit noch zu verstärken.

Zunächst mit tierischem Zuwachs. Drei Ponys bezogen in diesem Jahr Quartier in den Stallungen an der Fritz-Thiedemann-Halle. Sie sollen die umsorgten Schützlinge werden von den ganz jungen Nachwuchsreitern.

Während bisher Kinder ab zehn (Reiten) und ab sechs Jahren zum Voltigieren zugelassen waren, sprechen die Jugendwartinnen Kristin Ulrich und Jana Zuleger mit den kleinen Shetlands jetzt Kinder schon ab vier Jahren an.

Interessierte Eltern, die gern auch mithelfen dürfen, können sich beim RuF informieren. „Übrigens“, so Pressesprecherin Svenja Schoenmakers: „Bei Mitarbeit von Mutti oder Vati reduzieren sich die Teilnehmergebühren.“

Für die etwas älteren Jugendlichen (sechs bis 15 Jahre) wird - nach schönem Erfolg in 2015 - auch 2016 wieder ein Sommerferiencamp angeboten, und zwar - angesichts zunehmender Teilnehmerzahlen - in doppelter Ausführung. Informationen zu allen Veranstaltungen beim Reit- und Fahrverein.

Und natürlich hat der RuF bei seinem besonderen Jahr für die Jugend einen gewissen Hintergedanken: Verstärkung ist erwünscht. Bisher hat man 336 Mitglieder im Verein. Zweite Vorsitzende Susanne Göing: „400 wären wunderbar“.

bhe

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Premiere der neuen Eisshows in der Autostadt 2016