Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Reitverein blickt in die Zukunft: Drei neue Ponys für die Jugend
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Reitverein blickt in die Zukunft: Drei neue Ponys für die Jugend
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 12.02.2016
RuF-Vorstand um Susanne Göing (rechts): „Wir sind ein engagiertes Team.“ Quelle: Manfred Hensel
Anzeige

Seit 2015 schon pflegt der RuF Partnerschaften mit vier Wolfsburger Schulen, die Kinder in regelmäßigen Abständen auf die Reitanlage am Schloss entsenden. „Der soziale Aspekt wird auf beiden Seiten geschätzt“, so Geschäftsführerin Daniela Möller. Und diese guten Erfahrungen motivieren die große engagierte Vorstandscrew um kommissarische Vorsitzende Susanne Göing, die Nachwuchsarbeit noch zu verstärken.

Zunächst mit tierischem Zuwachs. Drei Ponys bezogen in diesem Jahr Quartier in den Stallungen an der Fritz-Thiedemann-Halle. Sie sollen die umsorgten Schützlinge werden von den ganz jungen Nachwuchsreitern.

Während bisher Kinder ab zehn (Reiten) und ab sechs Jahren zum Voltigieren zugelassen waren, sprechen die Jugendwartinnen Kristin Ulrich und Jana Zuleger mit den kleinen Shetlands jetzt Kinder schon ab vier Jahren an.

Interessierte Eltern, die gern auch mithelfen dürfen, können sich beim RuF informieren. „Übrigens“, so Pressesprecherin Svenja Schoenmakers: „Bei Mitarbeit von Mutti oder Vati reduzieren sich die Teilnehmergebühren.“

Für die etwas älteren Jugendlichen (sechs bis 15 Jahre) wird - nach schönem Erfolg in 2015 - auch 2016 wieder ein Sommerferiencamp angeboten, und zwar - angesichts zunehmender Teilnehmerzahlen - in doppelter Ausführung. Informationen zu allen Veranstaltungen beim Reit- und Fahrverein.

Und natürlich hat der RuF bei seinem besonderen Jahr für die Jugend einen gewissen Hintergedanken: Verstärkung ist erwünscht. Bisher hat man 336 Mitglieder im Verein. Zweite Vorsitzende Susanne Göing: „400 wären wunderbar“.

bhe

Ein schwerer Kellerbrand ereignete sich heute Abend mitten in der Innenstadt! Flammen tobten in der südlichen Porschestraße unter einem Friseursalon. Verletzt wurde niemand, Mitarbeiter und Bewohner mussten das Haus verlassen. Erste Vermutung der Polizei: Ein Passant könnte eine Zigarette in den Kellerschacht geworfen haben.

09.02.2016

Gnadenlos suchen sich die Bagger ihren Weg, wälzen Lauben, Bäume und Schaukeln um. Die ehemalige Kleingartenanlage „Steimker Berg“ wird derzeit geräumt und für die Erschließung des neuen Wohnviertels Hellwinkel vorbereitet.

12.02.2016

In Wolfsburg leben laut Statistik 32.804 Singles. Das muss so nicht bleiben. Deshalb findet zum ersten Mal am Allersee ein „Walk & Talk“- Single-Spaziergang statt. Da der Termin am Valentinstag, 14. Februar, bereits restlos ausgebucht ist, gibt es am 17. April eine zweite Aktion.

09.02.2016
Anzeige